• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

atemnot-Magen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • atemnot-Magen

    Hallo,
    ich habe eine konkrete Frage: Kann Atemnot durch Magenprobleme (akut: Reflux, Sodbrennen etc. ) entstehen? Suche mittlerweile selbst in alle Richtungen> lungen- und herztechnisch alles i.O. !!habe ständige atemnot, fühlt sich auch irgendwie entzündet hat. das einzige, was ich nebenbei noch habe, sind magenbeschwerden. nach schwerem essen etc. habe ich subj. gefühl, das atemnot schlimmer wird...suche jmd. der vielleicht acuh diese erfahrung gemacht hat..
    liebe grüße fusee


  • RE: atemnot-Magen


    Geh mal zum Arzt und lass Dich auf eine Zwerchfellhernie untersuchen, die kann solche Probleme machen. Ich kenne das von verschiedenen Patienten.

    Liebe Grüße

    Beate Ullmann

    Kommentar


    • RE: atemnot-Magen


      das könnte eine möglichkeit sein, es könnte aber auch zu einer lungenentzündung durch aspiration der parikel des refluxes sein, oder auch magenschleimhaut die in alle richtungen ausstrahlt.

      es wäre gut wenn sie zum arzt gingen und dort ein blutbild und urinuntersuchung, so wie eine thorax sono machen ließen,

      dannach auf eine margendarm spiegelung bestehen würden, so kann alles zusammenhängende diagnostiziert werden.
      dannach könnte auch noch ein rö-bild lunge und lungenfunktionstest oder sogar eine lungenspiegelung gemacht werden,

      oder sie lassen sich einen termin in der inneren einer klinik machen, so wären sie auf der sicheren seite und müssten nur einmal für lungen und margendarmspiegelung nakotisiert werden. und danach hätten sie definitive sicherheit was es ist und woher es kommt.

      gruß morgan

      Kommentar


      • RE: atemnot-Magen


        Vielleicht sollte man das ja dem behandelnden Arzt überlassen, der erste Schritt wäre wohl, erst mal zu einem Arzt hinzugehen, ich verfüge natürlich nicht über ihre Erfahrung morgan, aber meine Erfahrung sagt, dass Ärzte in aller Regel dann schon diese Untersuchung von alleine ansetzen ;-)

        Kommentar



        • RE: atemnot-Magen


          Hi, ja natürlich bin ich schon in behandlung, hatte dass vor 2 jahren ein ganzes jahr lang. dort wurden alle lungenuntersuchungen gemacht> ohne befund. leichte entzündungen bei bronchoskopie festgestellt, aber der arzt meinte auf keinen fall asthma o.ä... hab danach noch so einen spezielle asthma-test machen > habe zu 100% weder asthma noch COPD. so nun fing es vor ein paar wochen wieder an, wieder lungenfunktionsteste etc. ohne befund. dränge nun meine ärztin weiter zu gucken. war jetzt erstmal beim orthopäden, der hat wirbelsäule etc. abgecheckt. keine ursache für atemnot. denke nun dass es magen sein könnte, da seid dieser zeit wieder vermehrt sodbrennen und reflux...meine ärztin springt aber nicht drauf an, wenn ich es ihr sage, deswegen wollte ich halt fragen, ob jmd. zufällig auch solche beschwerden hat und magensachen ursache ist...denn in dem jahr, als es mir gut ging, hatte ich strenge "diät ( ernährungsumstellung)" gemacht und dann wieder "sehr" vernachlässigt und dann nun auf einmal wieder atemnot.
          aber vielen dank erstmal für eure tips, werde sie echt direkt drauf ansprechen, dass ich zum gastroenterologen will oder so..
          schönen tag noch
          liebe grüße fusee

          Kommentar


          • RE: atemnot-Magen


            wenn ich das so lese, dann denke ich, die Zwerchfellhernie ist vielleicht gar keine so schlechte Idee...Ich würde die Ärztin einfach mal drauf ansprechen. Mehr als sagen, nein, kann sie nicht. Ich weiß jedenfalls, dass Zwerchfellhernien genau solche Probleme machen können. Diagnostizieren kann sie halt nur ein Arzt

            Kommentar

            Lädt...
            X