• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hautprobleme

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hautprobleme

    Ich hab' total empfindliche Haut!
    SIe ist schnell gerötet, braucht ganz viel Feuchtigkeint und neigt zu Ekzemen. Außder bekomm ich hin und wieder Pickelchen...
    HAt jemand ähnliche Erfahrungen und hat nen TIpp zum Thema Pflege? Mal abgesehen von reizstofffrei..


  • RE: Hautprobleme


    Versuch es mal mit einer Körperlotion oder Hautcreme mit Urea (Harnstoff) Ich würde mindestens 10% Urea nehmen. Harnstoff bindet die Feuchtigkeit in der Haut. Evtl könnte sich die Haut in der ersten Zeit schuppen, nach 14 Tagen sollte das aber vorbei sein. Diese Schuppung ist kein Zeichen von Unverträglichkeit, sondern die nicht intakte Haut schilfert sich komplett ab und wird von unten neu nachgebildet.

    Creme Dich damit täglich ein und Du wirst mit ziemlicher Sicherheit sehen, dass Deine Haut viel besser wird. Ich verwende bei meinen Patienten gerne die Produkte von Eucerin dafür, aber jeder Apotheker wird Dich da sicher gut beraten.

    Liebe Grüße

    Beate Ullmann

    Kommentar


    • RE:@ beate ullmann Hautprobleme


      hallo,

      mir geht es ähnlich, ich bekomme pusteln die in der mitte wasser enthalten. Die jucken wie verrückt und sehen nach dem kratzen aus wie mückenstiche. hilft da auch die harnstoffcreme?? ich habe auch schon alles ausprobiert, aber das hilft nur für den moment.
      LG Doreen

      Kommentar


      • RE: Hautprobleme


        Ich habe wegen meiner Hautprobleme (einerseits fett und mit einer Neigung zu Pickeln, andererseits trocken und schuppig, außerdem gegen vieles allergisch und immer wieder mal mit irgendwelchen komischen Ausschlägen) so ziemlich alles ausprobiert, was es auf dem Hautpflegesektor gibt. Angefangen mit den Cremes, die es nur in Apotheken gibt, bis zu den extrem hochpreisigen Markenkosmetika. Nichts war wirklich ideal bis ich von einer meiner Freundinnen (sie ist Dermatologin und hat viele Psoriasis Patienten) den Tip bekam Emu-Öl (das Öl des Australischen Laufvogels) auszuprobieren. Seither ist meine Haut im Winter nicht mehr trocken und schuppig und die feinen Fältchen unter meinen Augen (vermutlich Trockenheitsfältchen) sind auch verschwunden. 1-2 Pickelchen im Monat habe ich immer noch, die sind aber hromonell bedingt kurz vor der Periode.
        Vielleicht magst Du es ja einmal ausprobieren. Ich habe leider keine Ahnung, wo Du es in Deutschland kaufen kannst (ich beziehe meines aus Amerika) aber Du kannst ja eine Suche bei Google durchführen.

        Kommentar



        • RE:@ beate ullmann Hautprobleme


          Du kannst es versuchen... Harnstoff bindet halt einfach die Körpereigene Flüssigkeit in der Haut. Es gibt kaum Allergien, weil Harnstoff regulär im Körper vorkommt. Ich benutze sie gerne bei Leuten mit extrem empfindlicher Haut. Aber wenn Du schreibst, es sind Wasserblasen, klingt das sehr nach einer Allergie und ich würde mal zum Hautarzt gehen. Ein guter Hautarzt kann Dir sicher auch helfen. Eine Beurteilung aus der Ferne ist natürlich nicht möglich

          Kommentar


          • RE: Hautprobleme


            ich habe einfach meinen morgenmittelstrahlurin genommen und mein gesicht damit eingerieben.klingt ekelhaft,hilft aber und ist auch nicht ekelig.richt nicht wenn du dich gut ernährst und wenn du kein alkohol oder medikamente vorher eingenommen hast.nach dem verzehr von spargel aber nicht sehr zu empfehlen. :-)

            Kommentar


            • RE: Hautprobleme


              DAs mit dem Urin ist eher nicht so mein Ding.
              Eucerin benutze ich täglich. Das ist auch sehr angenehm. Troßdem muß ich mein Gesicht mindestens dreimal täglich nachcremenn, damit mein Haut nicht spannt...
              Was nimmt man denn zum Reinigen, vor allem, weil ich iurgendiwe auch zu kleinen vereinzezten Pickelchen neige....?
              Danke

              Kommentar



              • RE: Hautprobleme


                Nimmst Du die Eucerin mit Urea? kannst Du evtl die Konzentration erhöhen?

                wie ist das bei Dir im Sommer, wenn es richtig heiß und sonnig ist oder Du im Süden bist, werden die Probleme dann besser?

                Ich hätte da noch eine Idee, ist aber für das Gesicht ungeeignet. Mach es wie Kleopatra. Natürlich kriegst Du keine Eselsmilch, aber nimm mal für ein Vollbad einen Liter KOndensmilch, einen Viertelliter Olivenöl, 1 kg Salz, evtl, totes Meersalz und Kamilleextrakt ( geht auch ein extrem konzentrierter Kamillientee) und da leg Dich zwanzig MInuten rein. Ich mache das gerne mit meinen Patienten um ihnen sozusagen den Hautkick schlechthin zu verpassen.

                Also ehrlichgesagt, die Variante mit dem Urin geht absolut konträr mit meinem Hygieneempfinden.

                Kommentar


                • RE: Hautprobleme


                  Eucerin ist echt prima! Aber ich nehme schon die 10%.
                  Ich Sommer habe ich seltener mal Pickelchen, aber die Haut ist genauso trocken wie im Winter auch.
                  Das mit der Milch wäre ne Idee. Ich könnte das ja mal testen. Ich dusche extrem viel , weil ich sehr viel Sport treibe. Vielleicht tut das meiner Haut nicht gerade gut, Aber sicherlich meienr Umwelt, daher kann ich daran wohl nix ändern. Werde den Tipp also mal probieren.
                  Erstmal danke

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X