• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ungeklärte Krankheitssymptome

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ungeklärte Krankheitssymptome

    Dieses ist ein Hilferuf ! !
    Meine Tochter,18 Jahre alt,ist im vergangenen Jahr,ca.4-6 Wochen nach einem Urlaub in Südspanien erkrankt mit etwas,das aussah,wie ein Grippaler Infekt zunächst.
    Symptome : immense Kopfschmerzen,Nackenschmerzen + Steifigkrit ,Müdigkeit,bis zur Unmöglichkeit wach zu bleiben. Kurz darauf erschienen Bläschen am ganzen Körper.das Bild wurde aufgrund von Antlitzdiagnose der Hausärztin für Windpocken gehalten.(Sie hatte bereits Windpocken + Antikörper im Blut.) Die Bläschen gingen langsam zurück.Es stellte sich dann eine Blasenentzündung ein.Alle Symptome bildeten sich zurück und die ganze Geschichte ging von vorne los in der gleichen Reihenfolge.Seither kehren ca. alle 7 Tage die immense Schwäche + Müdigkeit,sowie der Bläschenausschlag zurück. Die grippalen Infektattaken erscheinen in immer größeren Abständen.Kein Arzt konnte bisher helfen .Mittlerweile ist der Körper meiner Tochter übersät mit Zeichen dieser Bläschen und es unmöglich für sie,eine normale Schulausbildung fortzuführen,d.h. 5x in der Woche normalen Schulalltag zu bewältigen,da Müdigkeits-und Schwächeattaken,sowie Bläschenausschlag die Gesundheit gravierend beeinträchtigen.
    Für jede Hilfe,für jeden Hinweis bin ich dankbar.
    Gruss ELA


  • RE: ungeklärte Krankheitssymptome


    Hallo,
    vielleicht sollten Sie sich dringend an die nächstliegende Uniklinik wenden und dort anfragen, ob es dort einen Facharzt für Infektionskrankheiten oder Immunkrankheiten gibt.

    Viel Glück
    PS

    Kommentar


    • RE: ungeklärte Krankheitssymptome


      hallo ela 46

      wurde deine tochter auf borrelien getestet ? übertragen durch zeckenbisse.

      www.nervenschaeden.de/zeckenbiss


      Gefährliche Virenerkrankung
      Weniger häufig als Borrelien übertragen Zecken ein Virus, das die so genannte Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME) auslöst. Im vergangenen Jahr traten in der Schweiz 138 Fälle auf. Die FMSE kann unter Umständen innert kurzer Zeit zu heftigen Beschwerden und ernsthaften Komplikationen führen. Eine vorbeugende Impfung ist möglich.

      gruss zol

      Kommentar


      • RE: ungeklärte Krankheitssymptome


        Bitten wenden sie sich direkt an das Bernhard Nocht Institut für Tropenkrankheiten. Hier sollten sie Hilfe bekommen.
        alles gute!

        Kommentar



        • RE: ungeklärte Krankheitssymptome


          hallo,

          es sollten auf jedenfall immunschwächekrankheiten und boriolose sowie fsme ausgeschloßen werden! ist dies schon geschehen?

          dann sollte wirklich mal in einen tropeninstitut nach gefragt werden, ob diese symptome bei irgendeiner person, ausser ihrer tochter auftraten und wenn ja, so sollte es möglich sein die krankheit zu erkennen, und sogar zu behandeln.

          gruß morgan

          Kommentar

          Lädt...
          X