• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beckenbodenmyalgie/Kokzygodynie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beckenbodenmyalgie/Kokzygodynie

    Seit fast einem Jahr leide ich unter Schmerzen ausgehend vom Steissbein ausstrahlend über After bis hin zu den Schamlippen.Das Sitzen und insbesondere das Autofahren sind sehr schmerzhaft für mich.Ich bin in ärztlicher Behandlung;nehme Sirdalud und Schmerztabletten.Sobald ich diese reduziere,geht es mir schlechter.Hat jemand Erfahrung mit dieser Krankheit?Was bringt ausser Physiotherapie ,Sitzbäder und Aquafit noch Linderung?Kommt evtl. noch eine andere Erkrankung in Frage?Das Steissbein ist total krumm;war einmal gebrochen und hat Arthritis drin.ich finde es ist eine ständige Reizung vorhanden und solange die Ursache nicht herausgefunden wird bessert es nicht.Wer weiss Rat?


  • RE: Beckenbodenmyalgie/Kokzygodynie


    Hallo Mira,

    ich kann Ihnen leider nicht weiterhelfen, aber einen Tipp habe ich doch für Sie: Schreiben Sie Ihren Beitrag ins Forum Chronische Schmerzen - das wird von einem Arzt betreut, der Ihnen sicherlich auch etwas dazu sagen kann.

    Alles Gute.
    Degi

    Kommentar


    • RE: Beckenbodenmyalgie/Kokzygodynie


      Ich würde es in diesem Fall mal mit Osteopathie versuchen. Ist momentan zwar sehr hip und wird bei allem möglichen empfohlen, aber bei diesen Beschwerden kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es helfen kann. Je nach Versicherung müssen sie die Behandlung allerdings selbst zahlen.

      Da der Begriff Osteopathie in Deutschland noch nicht geschützt ist, sind leider die Qualifikationen auch sehr utnerschiedlich. Sie können aber unter
      http://www.osteopathie.de
      eine Liste von Therapeuten in Ihrer Nähre finden, die die komplette fünfjährige Ausbildung abgeschlossen haben.

      Thomas

      Kommentar

      Lädt...
      X