• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Subileus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Subileus

    Meine Tochter, mittlerweile 15, wurde 2000 operiert. Sie hatte embrionale verwachsungen und einen schwer durchgängigen Knick am sigma/ colon desedence. Sie bekam einen großen Bauchschnitt und die Op dauerte fast 4 stunden. Der Prof. sagte das es aussah wie ein Wollknäul. Auf jeden Fall waren wir froh das sie endlich die Ursache gefunden haben ( sie erbrach seit sie auf der Welt ist und konnte nie richtig auf Toilette). Ruhe bekamen sie nie, immer wieder Subileus, Einläufe, Schmerzen. Ernährung ,Trinken..alles wie der Doktor vorschlägt. Zwischendurch macht ich ihr selber Einläufe, sogar Abführmedikamente brachen nichts ( im Gegenteil, sie konnte nicht mehr laufen vor Schmerzen und mußte ins KH).
    Manchmal hatte sie 4-6 Monate einigermaßen Ruhe.
    Nun war es wieder so schlimm das sie stationär mußte und eine neue Darmspiegelung anstand. Knick ist immer noch da, kaum passierbar . Der Arzt meinte erst operieren, dann ...ich weiß nicht, zu gefährlich..erst mal enddarmröntgen damit er weiß ob er dran kommt ...wir sind so unsicher. Natürlich will meine Tochter wie jeder andere Teenager normal leben, weggehen aber immer ist die Angst da. was ist wenn gar nichts mehr geht? So ein darmverschluß kann doch auch tötlich enden? Mache ich mir vielleicht zu viele Sorgen ?