• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schleimhäute-sanft heilen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schleimhäute-sanft heilen?

    Hallo,
    ich habe mal eine Frage bzw. Bitte, hat jemand Erfahrung wenn es darum geht Schleimhäute ( insbesondere die zusammenhängenden des Bronchial- und Magen/Darmsystems) natürlich wieder aufzubauen bzw. zu unterstützen? Bin sehr oft erkrankt gewesen ( bronchitis etc.) was mittlerweile durchaus besser geworden ist, ich aber weiß dass meine schleinhäute oft entzündet etc. sind. hat jemand erfahrung, was man machen kann um langfristig den heilungsprozess zu unterstützen?
    Vielen Dank
    MfG catmig


  • RE: Schleimhäute-sanft heilen?


    Hallo catmig,

    im Sommer hatte ich wegen Magenproblemen eine Magen- und Darmspiegelung machen lassen, zum Glück ohne Befund.

    Inzwischen ernähre ich mich so, dass mein Magen möglichst keine großen Anstrengungen für die Verdauung machen muss. Morgens ernähre ich mich nur von Obst, weil das in 20 bis 30 Minuten den Magen passiert hat, Bananen brauchen eine Stunde, und Mittags esse ich viel Gemüse und Salat mit Kartoffeln, Nudeln Reis oder auch Brot. Abends gibts dann wieder viel Gemüse und Salat mit Eiweiß. Meist esse ich eine Gemüsepfanne mit Fisch (gut für Omega-3-Fettsäuren) oder Fleisch.

    Ich achte auch immer darauf, ob etwas "mit mir spricht". Das habe ich neulich bei Pommes festgestellt, die lagen mir nach 2 Stunden noch schwer im Magen. Also lasse ich sie künftig weg.

    Wenn Du morgens Obst isst, dann hast Du keinen Hunger, weil der Magen zur Verdauung keine Energie entzieht.

    Besonders nach deftigen Essen wie an Weihnachten oder an Geburtstagen entzieht einem der Magen soviel Energie für die Verdauung, dass man sich am liebsten etwas hinlegen möchte. Man muss nur etwas in sich hinein hören, dann merkt man, was einem gut tut oder unangenehm auffällt.

    Weil ich auch Probleme mit den Atemwegen habe (Raucherspätschaden) verzichte ich auf Milchprodukte, weil sie die Atemwege verschleimen sollen und bin mal gespannt, ob ich bei dem nächsten Provokationstest im Frühjahr besser abschneide.

    Ich fühle mich mit dem vielen Obst und Gemüse richtig fit.

    Als Öl solltest Du Olivenöl und Rapsöl nehmen, alle anderen Sorten weglassen. Gib mal unter google Arachidonsäure ein.

    Gute Besserung

    Juppes

    Kommentar


    • RE: Schleimhäute-sanft heilen?


      Hi Juppes,
      vielen, vielen Dank für deine tips. JA das habe ich auch schon ein bißchen gemacht- ernährung umgestellt. will jetzt auch noch zusätzlich nasenspülungen täglich machen, mal gucken, vielleicht wirds ja.....
      also nochmal danke
      catmig

      Kommentar