• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stimme, Stimmbänder, Entzündung , Heiserkeit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stimme, Stimmbänder, Entzündung , Heiserkeit

    Hallöchen!

    In den Letzten Paar Jahren passierte es mir (Männlich, Sänger/Musiker) öfters (ca. 2 mal im Jahr), dass ich Halsentzündungen bekam.. Sei es aufgrund einer Erkältung mit Fieber, oder sonst nur ein plötzliches Auftreten eines entzündeten oder kratzigem Halses...

    Allerdings erscheint es mir so, als wäre ich nach jedem Erkranken wieder zurück in die Pubertät geschleudert worden:
    Die Stimme klingt eindeutig tiefer als gewohnt. Mit meinem gewohntem Stimmtraining merke ich plötzlich, dass ich die gesammte Kontrolle über die Töne verloren habe!
    Ab einem Mittleren Stimmregister, wo ich bisher locker und leicht die Töne traf, wird es plötzlich mühsamer und unsicherer diese wiederzufinden. Und zugleich klingen diese Töne richtig heiser und rauh!
    Hohe Stimmlagen kann ich fast vergessen, diese klingen dann nur noch heiser..

    Manche Tonarten die ich innerhalb der Musikkapelle gesungen habe, sind plötzlich schon fast zu hoch für mich geworden...
    Falsches Singen kann hier eigentlich ausgeschlossen werden, da ich ja ein Gesangsstudium mit richtiger Stimmtechnik erlernt habe...

    Was ist passiert?
    Ist das eine normale Entwicklung der männlichen Stimme?



  • RE: Stimme, Stimmbänder, Entzündung , Heiserkeit


    Hallo Carbonara,

    empfehle Kehlkopfspiegelung durch HNO-Arzt
    (Hals-Nase-Ohren-Facharzt).
    Evt. entzündliche Stimmlippen oder Stimmband-
    polypen?
    Würde es erst einmal fachärztlich abklären
    lassen.

    Drücke die Daumen.

    Liebe Grüße

    Morgenfrau

    Kommentar


    • RE: Stimme, Stimmbänder, Entzündung , Heiserkeit


      ich hatte eine 5 jährige Gesangsausbildung leider habe ich die letzten jahre viel geraucht und bin noch ziemlich jung da ich keinen unterricht mehr habe und niemand kontrolliert ob alles ok mit meiner stimme ist und sie schwach geworden ist habe ich bedenken das ich meinen stimmbändern damit mehr schade als ich mir vorstellen kann. in wie fern kann man dem gesang mit rauchen schaden?

      Kommentar