• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Finger ausgekugelt- was tun?!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Finger ausgekugelt- was tun?!

    Hallo,
    ich weiß nicht, ob ich jetzt in dieser Rubrik richtig bin, ich hoffe es aber.
    Ich habe mir vor zwei Wochen ein Gelenk im kleinen Finger ausgekugelt, nachdem das wieder eingerenkt war, habe ich gefragt, wie das mit den Bändern und Sehnen und so da im Finger ist, da sagte man mir, ja die sind entweder gerissen oder gedehnt, dauert so bis zu drei Wochen.
    Wie gesagt, bei mir sind jetzt zwei Wochen um, ich war da im Krankenhaus (öffentliche Veranstaltung und mit Krankenwagen hingebracht worden), danahc war ich dann bei meinem Hausarzt, der mir auch nicht sagen konnte, ob gedehnt oder gerissen, allerdings war es auch nur ne Vertretung und der wollte den Bericht ausm KRankenhaus haben, den er irgendwie nichtb ekommen hat.
    Heute war der richtige Arzt dann da, der dann erstmal geschockt war, dass mir niemand sagt, was im Finger los ist, aber er meinte dann, die sind gerissen... hat aber nichts kontrolliert oder so, kann man das so sehen, ohne Röntgen ohne Anfassen, nur draufgucken?
    Der Finger ist noch ziemlich geschwollen, man kann kaum die Knickfalten auf dem Finger sehen.
    Jetzt hab ich vorhin mit jemanden gesprochen, der schon viele Sportverletzungen hatte, der meinte, dass ich den Finger auf jeden Fall bewegen soll, heute morgen in der Apotheke hieß es, wenn das gerissen ist, auf keinen Fall bewegen...
    Ich bin jetzt etwas überfragt, weil ich nicht weiß, was ich machen soll... würde aber meinen Finger doch bald gerne mal wieder bewegen können!
    Im Grunde sieht der seit zwei Wochen gleich aus, ist im Gelenk ziemlich dick, dass man die Falten nicht sieht, letzte Woche hatte ich nur ein Tapeband drum und dann konnte ich den Finger schon weit bewegen, zwar nicht komplett aber 30Grad vielleicht, jetzt hab ich wieder so eine Plastikschiene überm Finger und wenn ich die nun abmache, kann ich den Finger gar nicht mehr bewegen!!
    Kann mir vielleicht jemanden sagen, was ich jetzt am besten machen soll. Heute morgen war ich so geschockt, als er meinte, das sieht aus als wäre es gerissen, dass ich gar nichts mehr gefragt habe, aber Dienstag hab ich wieder einen Termin, nur bis dahin will ich trotzdem alles richtig machen.
    Vielen Dank schon mal...

    Liebe Grüße
    Nanju


  • RE: Finger ausgekugelt- was tun?!


    Hallo,
    Deine Geschichte klingt ja unglaublich. Normalerweise sollte man schon wissen, ob was gerissen oder nur überdehnt ist. ! Hat man bei Dir allgemein überhaupt den Finger geröngt, bevor er wieder eingerenkt wurde. ?
    An Deiner Stelle würde ich mal "umgehend" zu einem Handchirurgen oder Orthopäden gehen. Der entsprechende Arzt wird sicherlich keine Mühe haben, im Krankenhaus anzurufen und zu fragen, was Sache war, als die Dich dort behandelt haben. Du hast ein Recht zu wissen, was mit Dir los ist und wenn ein Arzt nicht kompetent genug ist, hat er Dich an einem Facharzt weiterzuleiten. Wenn irgendwas gerissen wäre, könnte es genauso gut sein, das was operiert werden muss. Stell Dir mal vor, man wäre nicht sicher, ob Du was gebrochen hättest oder nicht - würdest Du Dich dann nur auf Vermutungen stützen und so weiter rumlaufen. ???

    Ab zum Spezialisten.

    Gruß
    PS

    Kommentar


    • RE: Finger ausgekugelt- was tun?!


      Hallo PS,
      geröngt wurde der Finger vor und nach dem Einrenken und man konnte sehen, dass nichts gebrochen ist.
      Dieser Vertreungsarzt meinte auch immer, er wartet auf die Bilder, um zu sehen, ob was gerissen oder gedehnt ist, aber das konnte man auf den Aufnahmen nicht sehen!
      Ich werde Dienstag noch abwarten, dann muss ich wieder zum Arzt und dann werd ich sehen, ob ich vielleicht doch mal zu einem Spezialisten gehe... hab sooo keine Lust auf diese ganze Ärzterennerei!
      Danke für Deine Antwort.
      Liebe Grüße
      Nanju

      Kommentar