• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Krankheit-Alltag-Leben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krankheit-Alltag-Leben

    Hallo,
    Ich habe mit Angst und Panik,sowie mit Zwangsimpulsen und Depression zu tun.Ich bin seit 2Jahren in Psychotherapie,bin jetzt aber mit meinen Aengsten wieder ziemlich konfrontiert.Bis jetzt hab ich Medikamente immer vermieden ,es wurde mir jetzt allerdings von meinem Therapeuten nahegelegt Seropram (20mg) und fuer akute Faelle Xanor zu verwenden. Bzgl. Seropram wuerde mich interessieren ,ob dieses Medikament die Symptome nur ertraeglicher erscheinen laesst oder ob damit eine nachhaltige Wirkung verbunden ist ,ob der Serotonin haushalt dadurch stabilisiert wird und nach einem Einnahmestop das Gleichgewicht bestehen bleibt?Auch hab ich gehoert von einer Klinik in Freiburg ,die sich auf Angst und Zwang spezialisiert hat,wo kann ich mich darueber informieren ,ist es mir als Oesterreicher ueberhaupt moeglich eine derartige Klinik in Deutschland aufzsuchen ?Vielen dank im Voraus Gerhard


  • RE: Krankheit-Alltag-Leben


    Hallo Gerhard,
    eine oder solche Kur-Klinik ist in Saulgau in der Nähe von Biberach. Diese befasst sich mit Depressionen, Angstzuständen usw. Informationen über einen Auslandskuraufenthalt würde ich bei der zuständigen Krankenkasse erfragen. Den richtigen Druck kann wiederum der behandelnde Psychotherapeut machen. Viel Glück

    Mfg
    Andreas

    Kommentar

    Lädt...
    X