• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Innenmeniskus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Innenmeniskus

    Hallo Liebe Onmeda Gemeinschaft,
    Ich, 14 Jahre, männlich, habe durch eine Wachstumsstörung meine rechte Kniescheibe verrutscht (nach rechts/aussen) und daraufhin war ich bei 7 Ärzten, welche nichts diagnostiziert hatten, dann ging ich zu meinem Hausarzt, welcher dies sofort sah und wies mich darauf in die gegenüberliegende Orthopädie, wo dann ein Morbus Schlatter und ein Innenmeniskusschaden festgestellt wurde. Dort erklärten die Ärzte mir den Vorgang, dass die Knochen aneinander kommen und dadurch wehtut und alles, für die Morbus bekam ich 6 Therapien (Stromschock) á 10-Minuten, was das Morbusproblem behab, allerdings wird dieser Innenmeniskusschaden nichtmehr weggehen und daran können die Ärzte oder wollen in meinem Alter nicht's daran machen, seit neustem habe Ich aber wieder starke Schmerzen und kann es ab und zu nur eingeschränkt bewegen. Da ich weiß, dass durch diese Wachstumsstörung die Sehne falsch gewachsen sein kann, gehe ich mit meinen Knien vorsichtig um, da mit dem Knie nicht zu spaßen ist, vorallem in dem Alter. Aufjedenfall, habe ich wenn ich etwas schneller Treppen laufe (Bspw. in der Schule mal 2-3 Treppen und nachher etwas härter auftrete ein total starkes ziehen von der Kniescheibe bis hin zum Fuß, kann dies von der Sehne kommen, oder kann es auch daran liegen, dass der Meniskus geschädigt ist, oder sogar der Knorpelschaden am Knie soweit ist, dass der Knochen schon an meinen Knochen reibt/drauflegt oder wie es dort auch immer heißt. Ich bin ziehmlich Ratlos, hat einer Tipps oder sowas, oder einen Rat? Würde mich sehr freuen.

    mit Freundlichem Gruß,
    Lucas.