• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schilddrüse

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schilddrüse

    hallo team,

    ich bin seit 8 wochen in einer psychosomatischen klinik, zu beginn wurde eine blutuntersuchung gemacht,
    der thb basal (oder so ähnlich der shcilddrüse) wert war 2,2

    nun hab ich dienstag blut abgenommen bekommen vom gyn wegen kinderwunsch.
    er hat den selben wert untersuchen lassen nun war er bei 4,45. laug gyn ne shcilddrüsen unterfunktion.

    ok, nun meine frage. wie kann sich der wert in 8 wochen so verändern? medikamentös wurde nichts verändert. außer eines magenschutzes (keine ahnung wie die tablette heißt klein länglich und gelb und muß vor dem frühstück genommen werden)
    kann das davon kommen? die nehm ich nun eine woche...

    oder steckt etwas anderes dahinter...
    da ich oft so hoch sund tiefs habe glaube ich ja das es mit den hormonen zu tun hat....
    aber ne unterfunktion kann ja auch depris auslösen.

    ich bin ratlos.

    über antworten würde ich mich freuen.

    liebe grüße

    pechvogl


  • Re: schilddrüse


    also der wert heißt

    tsh basal

    Kommentar


    • Re: schilddrüse


      hi pechvogl,

      es sollten auch noch andere schilddrüsenwerte bestimmt werden:

      FT3
      FT4
      TSH (hast du ja jetzt)
      und auf Antikörper sollte auch mal geprüft werden.
      also noch eine blutuntersuchung und dann bitte drauf hinweisen, daß du alle diese werte brauchst.

      ich will dich nicht verunsichern, aber wenn sich der tsh-wert tatsächlich so drastisch verändert hat in 8 wochen, könnte evtl. eine autoimmunthyreopathie dahinter stecken, z.b. hashimoto thyreoidits. MUSS aber nicht!
      welche symptome hast du denn außer diesen emotionalen höhen + tiefen?

      lg
      crash

      Kommentar


      • Re: schilddrüse


        hallo,

        danke erstmal für die rückmeldung.

        also ich hab an sich gar keine beschwerden. also, die auf und ab´s hab ich seit jahren (ptbs) bin auch deswegen imem rin behandlung und vermute das die schilddrüse bisher immer ok war. denn blutuntersuchungen gabs ja zu hauf. und das denk ich wird inner psychoklinik ja als erstes getestet (hoff ich mal)

        ich nehm seit dezember auch regelmäßig voltaren weil ich ne entzündung der sehne an der hüfte hab oder sehnenansatz oder sowas...

        ansonsten gehts mir wie vorher auch... ich merk nix...

        liebe grüße

        pechvogl

        Kommentar



        • Re: schilddrüse


          hmm,

          hat sonst keiner nen rat?
          oder was es sein kann?
          woran das liegen kann?

          liebe grüße

          pechvogl

          Kommentar


          • Re: schilddrüse


            hi pechvogel,

            zu dem was crashdog schrieb ist nichts weiter hinzu zu fügen. und spekulationen helfen dir auch nicht weiter.

            gruß

            wusselinchen

            Kommentar


            • Re: schilddrüse


              hallo zusammen,

              also heute hatte ich ein ultraschall, und der arzt meinte es sieht aus wie ein kalter knoten,
              weiß zwar nicht wie der so shcnell wachsen kann aber er meint man sollte mal eine szintigrafie gemacht werden.
              naja ich lass mich mal überraschen. aber glaub dann weiß cih was sache ist...

              liebe grüße

              pechvogl

              Kommentar



              • Re: schilddrüse


                hallo,

                die szintigrafie gind ganz schnell, dienstag der ultraschall und mittwoch dann die szinti.
                hab mir erst nochnichts dabei gedacht, bin ja in der klinik und warum die das so schnell gemacht haben..
                dachte dann schon das schlimmste und das die mir nur nicht sagen wollen was los ist.
                aber es ist ein kalter knoten und links ist das teil vergrößert.
                wenn ich nicht aufpasse bekomme ich einen kropf.
                mein therapeut der auch arzt ist überlegt nun welche tabletten für mich am sinnvollsten sind. kein plan ob es da unterschiede gibt.

                liebe grüße

                pechvogl

                Kommentar


                • Re: schilddrüse


                  hi pechvogel,

                  schön dass es jetzt klar ist was mit deiner schilddrüse ist. mit medikamenten kann viel gemacht werden, du kannst deinem arzt vertrauen.

                  sollte tatsächlich der kropf sich so entwickeln dass er dir beschwerden macht kann er auch gut operiert werden. wichtig ist die richtige einstellung mit medikamenten und regelmässige kontrollen.

                  gruß

                  wusselinchen

                  Kommentar