• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fieber - Aber fast ohne Begleiterscheinungen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fieber - Aber fast ohne Begleiterscheinungen?

    Hallo,

    erstmal kurz zu meiner Person. Ich bin männlich, 18 Jahre alt und habe normalerweise wenige Gesundheitsprobleme, da ich einen gesunden Lebensstil verfolge. Nun, hier ist mein Problem:

    Gestern Nachmittag/früher Abend, setzte bei mir wie aus dem Nichts und ohne irgendwelche vorangehenden Anzeichen Fieber ein, von (nach analer Selbstmessung) 38,9°C. Hinzu kam extremes Unwohlsein und sehr starker Schüttelfrost. Ich konnte mich kaum auf den Beinen halten und die Muskelkontraktion ging so weit, dass ich nicht in der Lage war, meine Zähne zu putzen, weil vor Zittern des Unterkieferknochens die Bürste kaum im Mund zu halten war. So viel zur Intensität. Ich ging dann, nach der Einnahme zweier Paracetamol, unverzüglich ins Bett. Schlafen konnte ich die ganze Nacht nicht. Das Fieber ist inzwischen leicht zurückgegangen und liegt bei genau 38°C. Generell fühle ich mich ein bisschen besser. Insgesamt habe ich diese Nacht viermal uriniert (helles, klares Urin; Ähnlich wie nach Spargelverzehr, nur geruchslos).

    Nun meine Frage: Ich hatte, bei der Art wie die Krankheit ausgebrochen ist, sofort an die Influenza gedacht. Erstaunlicherweise aber hatte ich zu keinem Zeitpunkt Husten, Schnupfen, Übelkeit oder Gliederschmerzen. Ebenfalls ist das Fieber recht schnell zurückgegangen. Tritt also, im Zusammenhang mit einem grippalen Infekt, Fieber manchmal auch so isoliert auf? Oder deuten meine Symptome auf eine andere Erkrankung hin? Sollte ich zum Arzt gehen, wenn keine Verbesserung eintritt (die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses ist über 20 Kilometer auf verschneiten Straßen entfernt - Eifel halt...)?

    Vielleicht stellen meine Bedenken ja als unbegründet heraus, aber ich würde gerne auf Nummer Sicher gehen. ()

    Danke im Voraus und schöne Feiertage!


  • Re: Fieber - Aber fast ohne Begleiterscheinungen?


    [quote Squirrel]ich würde gerne auf Nummer Sicher gehen. ()

    [/quote]

    Hallo,

    wenn Sie das wollen bleibt Ihnen nur der Gang zum Arzt.

    Generell kann man feststellen: Fieber ist ein Symptom - nicht mehr und nicht weniger.

    In der Sprechstunde würde sich jetzt eine körperliche Untersuchung und ein Labor anschließen.

    Ohne das ist es schwer, etwas seriöses dazu zu sagen. Wenn keine weiteren Symptome hinzutreten ist es m. E. statthaft abzuwarten.

    Schöne Feiertage und gute Besserung.

    ---MarcEN---

    Kommentar

    Lädt...
    X