• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kinderplanung bei Zahnproblemen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kinderplanung bei Zahnproblemen

    Sehr geehrter Herr Dr. Leuth,

    Anfang des Jahres hatte ich in der 10 SSW eine Missed Abortion. Wie sich anschließend herausstellte hatte ich zu diesem Zeitpunkt eine dicke Wurzelentzündung, die seither in Behandlung ist. Einige Wurzelbehandlungen und eine Wurzelspitzenresektion später sind die Schmerzen am Zahn zwar fast weg, jedoch vermute ich, dass die Entzündung noch nicht ganz verheilt ist. Der letzte Schritt wäre wohl das Ziehen des Zahnes, was ich jedoch auf Grund der geringen Schmerzen, gerne vermeiden möchte.

    Nun meine Fragen:
    1. Kann die Fehlgeburt auf die Wurzelentzündung zurückzuführen sein?
    2. Wir würden eigentlich gerne mit der Kinderplanung weitermachen. Würde eine Schwangerschaft eintreten und die Zahnwurzel trotz der Behandlungen noch entzündet sein, kann dies zu Problemen in der Schwangerschaft (Fehlbildungen, Fehlgeburt etc.) führen?
    Vielen Dank vorab!


  • Re: Kinderplanung bei Zahnproblemen

    Hallo Rasberry34,Bakterien können sehr wohl eine Fehlgeburrt einleiten, insofern ist eine komplette Zahnsanierung anzustreben. Viel Erfolg ! Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar