• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geschmack im Mund nach Mandel OP

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geschmack im Mund nach Mandel OP

    Hallo,
    ich habe ein Problem, dass mich ziemlich mitnimmt. Ich habe mir vor ca 3 Monaten die Mandeln entfernen lassen, musste dann nach 6 Tagen Notoperiert werden, da es zu Nachblutung kam. Seit ca 2 Monaten habe ich ständig einen unangenehmen Geschmack im Mund und starken Speichelfluss, der zwischen sauer, bitter, salzig und süß variiert.
    War beim Zahnarzt, der hat nichts festgestellt. Mein Hausarzt hat ein großes Blutbild gemacht und mir Vitamin B12 gespritzt. Auch alles in Ordnung. Nun vermutet er, dass der Geschmacksnerv durch Narbenbildung "eingeklemmt" wird. Die HNO Ärztin bestätigte mir, dass das sein könne und sagte ich solle abwarten und dass das vermutlich von selbst weg geht. Sie sagte aber auch, dass sie diesen Fall in ihrer Laufbahn erst 2 oder 3 mal hatte.
    Ich quäle mich im Moment durch die Tage, weil dieser Geschmack so unangenehm ist, kaue ich ständig Kaugummi.
    Haben Sie vielleicht noch eine Idee, oder einen Rat für mich?

    Viele Grüße


  • Re: Geschmack im Mund nach Mandel OP

    Das ist leider eine seltene Komplikation und sollte das so sein, ist es schwierig konkret etwas zu tun. Das Kaugummikauen ist sicherlich eine gute Idee. Zudem können Sie die Zunge viel bewegen und auch herausstrecken, damit sich die Narben lockern. Vielleicht können Sie den Geschmack durch Lutschbonbons oder ähnliches etwas überdecken? Alles Gute!

    Kommentar