• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nasendusche nach Nasenscheidewand op

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nasendusche nach Nasenscheidewand op

    Ich habe heute seit einer Woche eine Nasenscheidewand OP hinter mir. In meinem rechten Nasenloch hat sich über der Wunde an der Nasenscheidewand eine Kruste gebildet (wie auch z.B. bei einer Knie Schürfwunde).

    Mein HNO ordnet keine Nasendusche an. Er meinte manche Ärzte verordnen dies und manche nicht.

    Allerdings riecht das sekret welches in meinem rechten Nasenloch ist sehr streng und schnäuzen darf ich ja noch nicht. Hochziehen klappt auch nicht.

    Ich habe dann gestern eine Nasendusche probiert und es hat auch gut geklappt. Allerdings habe ich gemerkt das sich die Kruste über der Wunde aufgeweicht hat. Mittlerweile ist sie wieder fest und ich wollte wissen ob das aufweichen der Wundenkruste irgendwelche Heilungsnachteile mit sich bringt oder ob ich die Nasendusche unbedenklich anwenden kann.

    der Geruch ist echt nervig.


  • Re: Nasendusche nach Nasenscheidewand op

    Habe sie nun nochmal angewendet und es kam eine richtig sekretschnur raus. Der schlimme Geruch ist nun auch besser.

    Kommentar


    • Re: Nasendusche nach Nasenscheidewand op

      Über die Nasenpflege nach OP entscheidet am besten der Operateur. Häufig ist es unproblematisch nach einer woche mit vorsichtigen Nasenspülungen zu beginnen.

      Kommentar