• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zufallsbefund beim Pneumologen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zufallsbefund beim Pneumologen

    Guten Tag,

    ich war neulich bei meinem Pneumologen wegen meiner Lunge.
    Dieser macht immer auch ein Röntgen der NNH.
    Im Arztbericht steht folgendes:
    regelrechte Pneumatisierung der Stirn- und Kieferhöhlen beidseits bis auf eine lateral wandständige Verschattung mit Verdickung der Schleimhautpolster im Bereich der Sinus maxillaris ohne Spiegelbildung.

    Der Pneumologe hat mich darüber allerdings nicht informiert sondern lediglich mein Lungenbefund mit mit besprochen.
    Ich fühle mich nun etwas ratlos, ist das ein normalbefund?

    grüße


  • Re: Zufallsbefund beim Pneumologen

    Die Röntgenaufnahmen der NNH haben wenig diagnostische und therapeutische Konsequenz, insbesondere ohne emtsprechende subjektive Beschwerden. Am besten lassen Sie einen HNO-Arzt eine Untersuchung der Nase durchführen, dann wäre das adäquat abgeklärt.

    Kommentar