• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ohrendruck

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ohrendruck

    Hallo!

    Ich hoffe es gibt hier hilfteiche tipps.

    Seit einer erkältung ende dezember habe ich probleme mit den Ohren, links noch stärker.

    Symptome
    Ohren fühlen sich zu an
    Druckausgleich bringt nur kurz hilfe, am linken ohr viel schwieriger duchzuführen
    Hno untersuchungen führen nicht zu großen erkentnissen
    Beim mund öffnen spürt man es noch stärker
    Es läuft immer wieder viel schleim den hals hinunter
    Nasentropfen helfen nur bedingt

    Nehme seit 2 wochen kortisonspray, jedoch merke ich keine besserung

    Hab antihistiminikum tabletten probiert, half 2 tage spitze, dann wirkung weg-hat wer ne idee warum?

    Bin jetzt doch schon ein wenig verzweifelt:-/


  • Re: Ohrendruck

    Wenn der HNO-Arzt eine Hörminderung oder eine aktive Entzündung bereits ausgeschlossen hat, kann man Tubenventilationstraining versuchen, d.h. viele Male täglich Druckausgleich, evtl. auch mit einem Ballon (z.B. "Otovent"), und Kaugummikauen.

    Kommentar