• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mandelentzündung halt 3 Wochen an, 3. Antibiotika

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mandelentzündung halt 3 Wochen an, 3. Antibiotika

    Hallo.
    Ich hab seit 1 1/2 Jahren Probleme mit meinem Hals / Mandeln. Alles fing im November 2016 an. Ich hatte alle 4 Wochen eine Mandelentzündung die mit Antibiotika behandelt wurde bis mai. Als es dann warm wurde und der Sommer kam hatte ich den ganzen Sommer über keine Probleme. So letztes Jahr an weihnachten hab ich wieder die erste bekommen. Auch wieder Antibiotikum verschrieben bekommen mir ging es nach 4 Tagen besser. Nach 4 Wochen wieder ne Mandelentzündung. Ich habe diese jetzt schon seit 3 Wochen ! Ich war beim hno, der meinte für eine op ist es zu früh und verschrieb mir penhexal. 10 Tage durchgenommen Halsschmerzen immernoch da. Dann war ich bei meiner Hausärztin die mir zum ersten Mal (!!) einen Abstrich gemacht hat und verschrieb mir Cerufox für 6 Tage. Nach der Einnahme hatte ich immernoch Halsschmerzen die immer stärker wurden. Gestern war ich bei einem anderen hno da ich das Gefühl hatte das der andere mich nicht mehr ernst nahm. Ich habe ihm das Ergebnis von dem Abstrich gegeben : Streptokokken. Er meinte bevor er mir zur op rät will er es noch mit einem Antibiotika verschrieben das die Bakterien bekämpfen soll. Das ist schon das 3 Antibiotika in innerhalb 3 Wochen. Ich habe so starke Schmerzen beim sprechen,Gähnen essen trinken. Es ist unerträglich und ich muss dazu auch noch mich in die Schule quälen da ich so oft gefehlt hab. Ich hab bald meine Prüfungen und weiß nicht wie ich das schaffen soll. Kein Arzt hat mir bis jetzt wirklich geholfen und ich weiß nicht was ich noch machen soll. Jedesmal wenn mir ein Arzt in den Hals guckt sehen die nichts dramatisches außer die Beläge. Ich kann nicht weiter mit diesen schmerzen rumlaufen. Bitte um Rat