• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten

    Hallo liebes Ärzteteam,

    vor einer Woche erfuhr ich von meiner Schwangerschaft, was mich sehr gefreut hat. Mein Arzt hat mich jedoch ein wenig beunruhigt, weil er meinte,dass die Leukozyten bei mir sehr hoch sind. Also er machte schon ein besorgtes Gesicht aber die Leukos sind bei einer Schwangerschaft doch immer erhöht oder? War bei meiner Schwester auch so in der SS und sie war nicht krank. Auf jeden Fall gab er mir eine Überweisung zum Hämatologen und da gehe ich am Dienstag hin. Könnten Sie mir schon etwas zu meinen Blutwerten sagen, sind diese wirklich beunruhigend, spricht das für ein Infekt? Ich fühle mich nicht krank aber müde und erschöpft. Habe Muskel und Knochenschmerzen. Was sind das noch für andere Werte, die außer Norm sind? Ich mache mir große Sorgen um mein Kind. Ist die Sorge berechtigt?

    Leu4.000-10.000 /µl 48.000
    Thro 150.000-400.000 /µl 128.000
    Hb 12-16 g/dl 10,3
    Hk 37-47% 34
    Ery 4,3-5,2 Mio./µl 3,9
    Neu Gran, stab3 - 5 / 6,8 %
    Neu Gran, segment 40 - 60 / 68,2 %
    Baso 0 - 1 / 0 %
    Eos 2 - 4 / 2,0 %
    Lym 20-45 / 20%
    Mono 3 - 7 / 3,0 %
    MCH HbE 28-34 pg 34
    MCV 78-94 fl 88
    MCHC 30-36 g/dl 34

    CRP n Norm <6 mg/l / 35
    BSG:erste Stunde (mm) <20 / 60

    AMY (<110 U/l) 21
    LIP (16-63 U/l) 15
    AP (35-104 U/l) 48
    GGT (<40 U/l) 8
    GOT (<35 U/l) 23
    GPT ( <35 U/l) 18
    GLU (<100 mg/dl) 64

    Liebe Grüße und für eine Meinung wäre ich sehr dankbar.

    Sonja


  • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


    Hallo,

    der Leuko-Wert ist schon extrem hoch, ich wuerde da auch zu einer Beurteilung durch den Haematologen raten. Ansonsten sehe ich bei den Werten keine Auffaelligkeiten, ausser einem leichten Eisenmangel.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


      Hallo Dr. Scheufele,

      danke Ihnen für die beruhigende Antwort. Ich muss den Termin leider auf nächste Woche verschieben aber es scheint ja nicht so dringend zu sein. Super, dass Sie mich so beruhigt haben. Jetzt ist meine Angst weniger.

      Grüße
      Sonja

      Kommentar


      • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


        Hallo Sonja,

        ich antworte Dir, weil ich die Antwort von Dr. Scheufele nicht so stehen lassen kann. Es ist richtig, dass Dich Deine Arzt zum Hämatologen geschickt hat, weil Du deutliche Abweichungen im Blutbild hast und das nicht NUR bei den Leukozyten. Einen EISENMANGEL hast Du auch nicht, da diese Werte :

        MCH HbE 28-34 pg 34
        MCV 78-94 fl 88
        MCHC 30-36 g/dl 34

        völlig ok. sind.

        Auch in den weiteren Zellreihen, sind Abweichungen festzustellen, so dass dieser Befund dringend abklärungsbedürftig ist, auch, wenn sich hier und jetzt natürlich keine Diagnose stellen läßt, dass muß Dein Arzt machen.

        Leu4.000-10.000 /µl 48.000
        Thro 150.000-400.000 /µl 128.000
        Hb 12-16 g/dl 10,3
        Hk 37-47% 34
        Ery 4,3-5,2 Mio./µl 3,9
        Neu Gran, stab3 - 5 / 6,8 %
        Neu Gran, segment 40 - 60 / 68,2 %
        Baso 0 - 1 / 0 %
        Eos 2 - 4 / 2,0 %
        Lym 20-45 / 20%
        Mono 3 - 7 / 3,0 %

        Die Blutsenkung ist auch schlecht.

        CRP n Norm <6 mg/l / 35
        BSG:erste Stunde (mm) <20 / 60

        Bitte gehe MORGEN zum Arzt und verschiebe diesen wichtigen Termin nicht, es geht um Deine und die Gesundheit Deines Kindes.

        Liebe Grüße und ich würde mich freuen, wenn Du Dich nochmal melden würdest.
        Natürlich nach dem Arzttermin ;-)

        Kommentar



        • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


          Hallo,

          es gibt auch normochrome Anaemien, bei denen MCV/MCH normal ist. Sicher halte ich aber auch eine Abklaerung fuer notwendig.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


            Hallo ostra und Dr. Scheufele,

            ich bin jetzt ein wenig verwirrt nach den Antworten. Aber auch ich sehe da noch mehr Werte außer Norm. Ich habe den Termin noch nicht abgesagt, ist es daher besser ihn wahrzunehmen? Ach was frage ich noch, ich gehe morgen hin. Ostra, ich werde dann berichten was der Arzt meint. Ich hoffe natürlich, es ist gar nichts aber ich merke, wie mich das wieder unsicher macht.

            Dr. Scheufele, wäre so eine normochrome Anämie schlimm?

            Liebe Grüße
            Sonja

            Kommentar


            • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


              Hallo Sonja,

              Sie sollten den termin unbedingt wahrnehmen. Da es sich um ein Problem ausserhalb meines Fachgebietes handelt, kann der Haematologe da besser Rat geben.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar



              • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


                Dr. Scheufele schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > es gibt auch normochrome Anaemien, bei denen
                > MCV/MCH normal ist. Sicher halte ich aber auch
                > eine Abklaerung fuer notwendig.

                Hallo Hr.Dr. Scheufele,

                ja, das gibt es auch aber bei dem Blutbild mit so deutlichen Abweichungen muss man durchaus an andere Erkrankungen denken.

                Liebe Sonja, gut, dass Du Dich für den Arztbesuch entschlossen hast. Ich drücke Dir die Daumen, dass alles gut wird und schön, dass Du Dich melden wirst, ich warte gespannt auf News!

                Bis dann mit Grüßen

                Kommentar


                • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


                  Hallo Dr. Scheufele und ostra,

                  ich weiß ich nerve hier schon so richtig aber mir läßt das jetzt keine Ruhe mehr.

                  Dieses CRP und BSG sagen doch was über Entzündung im Körper aus oder? Wenn diese Werte bei mir auch erhöht sind, dann muss eigentlich nach Entzündung im Körper gesucht werden?

                  Liebe ostra, danke für die Daumen, kannst Du mir schreiben, was mich eigentlich bei dem Arzt erwartet?

                  Liebe Grüße und sorry für so viele Fragen

                  Sonja

                  Kommentar


                  • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


                    Hallo liebe Sonja,

                    also nerven tust Du bestimmt nicht, wenn ich es nicht wollte, dann müsste ich ja nicht antworten. Ach und übrigens, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur Schwangerschaft ;-)

                    Die besagten Werte können bei einer Entzündung zu hoch sein aber sie können eben auch bei anderen Krankheiten in die Höhe schießen, deswegen ist es wichtig, dass da nachgeforscht wird. Der Hämatologe wird Dir bestimmt nochmal Blut abnehmen, um spezifischer nach Krankheiten zu suchen, was er noch vorschlägt das weiß ich nicht aber morgen ist ja nicht mehr weit und dann erfährst Du ja schon mehr. Das glaube ich Dir gerne, dass es Dir keine Ruhe mehr lässt, so würde es auch mir gehen.
                    Hast Du mal Fieber gemessen?

                    Liebe Grüße und Daumendrück!

                    Kommentar



                    • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


                      Hallo ostra,
                      danke für Deine Geduld mit mir!!!
                      Ich habe kein Fieber aber in der Nacht, wenn ich so überlege, schwitze ich sehr stark.
                      Aber ob ich dabei auch Fieber habe, das weiß ich nicht, ich kann ja heute Nacht mal messen, dann kann ich es morgen auch gleich dem Arzt sagen.
                      Ach ostra, irgendwie habe ich Angst, aber dann denke ich, ach es wird bestimmt nichts sein.

                      Gute Nacht und ich berichte morgen.

                      Liebe Grüße
                      Sonja

                      Kommentar


                      • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


                        Hallo ostra und Hr. Dr. Scheufele,

                        zuerst kann ich wegen dem Fieber etwas schreiben. Ich hatte in der Nacht, als ich wieder mal so geschwitzt habe, wirklich Fieber gehabt, das hätte ich nie gedacht.......danke ostra, dass Du nach Fieber nachfragtest, so konnte ich das heute dem Arzt gleich sagen und er fragte auch danach.

                        Heute, der Arztbesuch hat mich in einen Schockzustand versetzt und ich übertreibe wirklich nicht, habe schon stundenlang geheult. Der Arzt vermutet sogar eine Knochenmarkerkrankung, Leukämie könnte es auch sein. Heute wurde mir Blut abgenommen, das Ergebnis wird am Donnerstag erwartet, dann, so der Arzt kann er schon viel mehr sagen, in welche Richtung die Erkrankung geht. Vielleicht muss dann noch eine Knochenmarkpunktion erfolgen und als ich fragte, was mit meinem Baby sein wird, da konnte er mir gar nichts dazu sagen. Erst soll ich das Blutergebnis abwarten.......... ich bin einfach nur noch mit meinen Nerven am Ende.
                        Hätten Sie das hier gedacht? Ich niemals............
                        Es ist die Angst um mein Baby, die mich so fertig macht, ich weiß gar nicht, wie ich das überstehen soll, wenn er mir eine schlimme Diagnose präsentiert.
                        So weit also mein Bericht, sorry für den wirren Text, ich bin ganz außer mir.......

                        mit lieben Grüßen,
                        Sonja

                        Kommentar


                        • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


                          Hallo Sonja,

                          so schlimm die Nachricht ist, kann man da wirklich zunaechst nur die weiteren Ergebnisse abwarten, um genauere Prognosen stellen zu koennen. Ich halte Ihnen die Daumen, dass es sich doch noch als nicht so tragisch herausstellt.

                          Gruss,
                          Doc

                          Kommentar


                          • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


                            liebe sonja,

                            ich schreibe heute alles klein, habe mir heute die hand gebrochen aber zum glück kein schlimmer bruch aber mit einer hand zu schreiben ist gar nicht so einfach!!!

                            liebe sonja, ich hatte wirklich gänsehaut, als ich deine nachricht gelesen habe aber bitte versuche jetzt, wie schon dr. scheufele schreibt, abzuwarten, ohne dich wahnsinnig zu machen. ich weiß, es ist verdammt schwer und bei so einem verdacht, da gehen ja einem alle bilder durch den kopf. du machst dir sorgen, das kann hier jeder verstehen.
                            sei dir sicher liebe sonja, egal, was jetzt kommt, die ärzte werden alles tun, um euch zu helfen, mach dich bitte jetzt noch nicht verrückt, ach mensch, am liebsten hätte ich dich jetzt in den arm genommen.

                            in der tat, deine blutwerte haben mich leider auch an eine erkrankung des knochenmarks denken lassen aber bedenke, so ein befund kann noch tausend andere gründe haben.
                            ich bin so froh, dass du den termin heute nicht abgesagt hast, da ist mir ein stein vom herzen gefallen.

                            liebe sonja, für heute mache ich schluß, ich schreibe das hier schon ewig und könnte schreien, weil der gips jetzt so lange dran bleiben muss......
                            ich hoffe du magst hier trotzdem noch berichten, am donnerstag werde ich auf eine nachricht von dir warten.

                            ich drücke dich ganz fest
                            liebe grüße
                            und bis dann

                            Kommentar


                            • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


                              Guten Abend ostra und Dr. Scheufele,

                              ostra, ich wünsche Dir gute gute Besserung, so ein Pech aber auch, das tut mir Leid. Danke um so mehr, dass Du mir antwortest, das hilft mir sehr.

                              Danke Ihnen beiden für die lieben Worte. Ich weiß, der Arzt heute sprach auch davon, sich nicht wahnsinnig zu machen aber das geht jetzt gar nicht anders. Obwohl ich nach den Antworten hier wieder ruhiger bin, danke!
                              Am Donnerstag werde ich mich melden, falls ich da auf der Stelle nicht umfalle ;-(
                              Aber eins ist sicher, zum Glück bin ich hingegangen und den Termin nicht abgesagt habe.
                              Ich hoffe nur, dass ich diese Knochenmarkpunktion nicht brauche, das tut sicherlich ganz arg weh! Ach mir geht jetzt so viel durch den Kopf.
                              Ostra, darf ich Dich fragen, bist Du eine Ärztin oder arbeitest Du im Labor, weil Du Dich ja so gut auskennst mit den Blutwerten? und nochmal gute Besserung!

                              Liebe Grüße
                              Sonja

                              Kommentar


                              • Re: Schwangerschaft/ sehr hohe Leukozyten


                                Hallo liebe Sonja,

                                danke Dir für die guten Besserungswünsche. Ich bin keine Ärztin aber ich habe eine kleine Schwester, die gerade ihren 2.Chemoblock bekommt, weil sie Leukämie hat. Deswegen mein Wissen, bevor meine Schwester krank wurde, wusste ich nicht viel über diese Krankheit aber mit der Zeit wird man zum Experten ;-)
                                Liebe Sonja, diese Zeilen sollen Dich jetzt nicht erschrecken, gehe morgen mit viel Mut und Optimismus zum Arzt, ich denke an Dich und freue mich ,wenn Du wieder schreibst.

                                Grüße und Daumendrück ;-)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X