• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr

    Hallo,

    wer kennt sich aus mit Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahren? Meistens sind sie bei mir sehr stark, das letzte Mal hatte ich sie schon nach zwei Wochen. Und sie wollen nicht wieder aufhören. Mir macht das Angst, weil ich das so nicht kenne. Anfang März war ich beim Frauenarzt. Da war bis auf meine Myome alles in Ordnung.

    Wenn jemand auch diese Probleme hat, wäre es schön, wenn wir darüber schreiben könnten.

    Liebe Grüße


  • Re: Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr


    Das kenne ich.Ich fand es sooo lästig.
    Gemacht habe ich nichts dabei.Irgendwann hörte es auf.Hat aber lange gedauert.Dann hatte ich nur noch alle 4/5 Monate die Regel und irgendwann war ganz Schluß.JUHU.
    Wenn ich mal "auswärts" geschlafen habe,,hatte ich immer für den Fall aller Fälle "alles" mit.Da ich ja nie wußte,was noch kommt.

    Kommentar


    • Re: Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr


      Danke für Deine schnelle Antwort.

      Was verstehst Du unter lange? Mich macht das so verrückt, weil ich immer Angst habe, daß eine Krankheit dahintersteckt. Außerdem hab ich die Nase von der Bluterei voll. Mit wievielen Jahren hat das bei Dir aufgehört?

      Grüße

      Kommentar


      • Re: Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr


        Endgültig Ruhe hatte ich mit 55 Jahren.Ich fand es sehr spät.
        So ca.6 Jahre hat es schon gedauert.Dafür ist es jetzt um so schöner.

        Kommentar



        • Re: Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr


          Ich war heute nochmal bei meiner Frauenärztin. Sie hat nochmal Ultraschall gemacht und nichts krankhaftes gefunden. Das hat mich schon beruhigt. Sie wollte mir Gestagene gegen die lange Blutung verschreiben, aber ich bin eigentlich froh, wenn ich keine Hormone nehmen muß. Ich hab ewig lange die Pille genommen.

          Kommentar


          • Re: Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr


            Hallo,
            ja ich kenne das.War im Jan. das erste mal wegen der Wechseljahre beim FA.Ich hatte bis dahin seid ca.2 Jahren keine Periode mehr.hab mich natürlich darüber gefreut.Aber dann fing es an mit den Hitzewallungen und Schlafstörungen.Also bin ich zum FA,da ich aber zu hohen Blutdruck habe bekamm ich ein Pflaster das ich 2mal in der woche wechsel musste.Das hat mir wirklich geholfen.Die Hitzewallungen waren weg und somit auch die Schlafstörungen.Nun sind die Pflaster alle und ich muss wieder zum FA.ich hatte ja gehofft das sich die Beschwerden inzwischen gelegt hätten,aber leider ist dies nicht der Fall.Also habe ich mir einen Termin bei meinem FA geholt.

            Lg Ulrike

            Kommentar


            • Re: Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr


              Hallo,

              also ich habe meine Periode eher in kürzeren Abständen als garnicht und das geht mir schon ziemlich auf die Nerven. Hitzewallungen hab ich ab und zu nachts, wenn ich meinen Eisprung habe oder kurz vor meiner Periode. Damit hatte ich bisher noch keine Probleme. Kommt durch die Hormonpflaster nicht auch die Blutung wieder?

              Lg

              Kommentar



              • Re: Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr


                Schon,aber eher unregelmässig und auch nicht so lange wie früher.
                Wenn du jetzt öfter und stärker deine Periode hast sollest du vielleicht mal nachfragen ob du eine Ausschabung brauchst.Oft setzt sich im laufe der Zeit so viel "Dreck" ab das so eine Ausschabung Wunder tut.
                Aber darüber sollte dich dein FA aufklären.
                LG Ulrike

                Kommentar


                • Re: Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr


                  Ulrike hat völlig recht! Ich hatte zu Beginn der W.jahre, damals im Mai 2009, sehr starke, sehr schmerzliche Blutungen.
                  Alle 3 Wochen.
                  Ich blutete so heftig, grauenvoll.
                  Ich bekam dann eine Ausschabung gemacht, und es war gut! Wie ein "Reset" der Gebärmutter.
                  Damit war die Sache erledigt. Im August kam ich dann richtig in die W.jahre und dann hatte ich nur noch 2,3 Perioden, dann war es vorbei.
                  Die Kürettage hat bei mir Wunder bewirkt!

                  Alles Gute Gioia!

                  Kommentar


                  • Re: Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr


                    Also, ich gehe ganz regelmäßig zu meiner Frauenärztin, und sie macht alle sechs Monate einen Ultraschall. Sie hat mir noch nie eine Ausschabung vorgeschlagen. Meint Ihr nicht, sie würde das tun, wenn es denn nötig wäre?

                    LG

                    Kommentar



                    • Re: Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr


                      Normalerweisse schon,also meine FA würde das machen.Ich kenne deine FA nicht und ich weiß auch nicht wie offen du mit ihr reden kannst.Frag sie doch einfach bei deinem nächsten Besuch danach,dann hörst du doch was sie dazu zu sagen hat.Meine FA ist mir sogar dankbar das ich immer viele Fragen stelle.Bei so vielen Patientinnen kommt mal ganz schnell etwas in vergessenheit,da ist es doch nur verstendlich wenn auch eine Ärztin einmal was vergessen würde...oder
                      Frag sie einfach....und du wirst bestimmt eine Antwort bekommen

                      Lg Ulrike

                      Kommentar


                      • Re: Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr


                        Das mußt du deine Gyn fragen, warum sie das nicht vorschlägt.


                        Das können wir nicht beantworten.

                        Ich habe dir nur gesagt, daß es bei mir das Mittel der Wahl war und ich dann Ruhe hatte.

                        Nach der Kürettage hatte ich normale Blutungen, nimmer so extrem stark und auch keine Schmerzen mehr.
                        Vorher bin ich fast verblutet, grauselig!

                        Das war danach nicht mehr der Fall!

                        Frag sie doch mal!
                        LG!

                        Kommentar


                        • Re: Blutungsunregelmäßigkeiten in den Wechseljahr


                          Wenn man etwas wissen möchte soll man einfach fragen und wenn einem die Antwort nicht reicht sollte man nachfragen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X