• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Inkontinent

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Inkontinent

    Hallo, ich habe eine Frage an einen Arzt! ich bin 56 Jahre, und bin seit ungefähr 10 Jahren inkontinent, ich habe 4 Kinder geboren. Inwischen hatte ich eine Total- OP wegen Zysten an den Eierstöcken. Vor ca. 5 jahren hatte ich schon mal eine Blasenanhebung, die aber nur 4 Wochen half. Doch nun habe ich keine Lust mehr mich zu verstecken, kann teilweise nicht mehr am Leben teilhaben,weil das so schlimm geworden ist, Laufe siändig mit Vorlagen (Tena-Lady) davon brauche ich 3 am Tag. Nun meine Frage: Wenn ich das noch mal machen lasse,welche Metode gibt es für mich? Genügt ein Blasenband? ich habe vor in den nächsten Tagen zum Orologen zu gehen. Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.


  • Re: Inkontinent


    Ich melde mich nochmal! Hat denn keiner eine Meinung dazu? ich wäre so dankbar dafür.

    Kommentar


    • Re: Inkontinent


      B) Seid ihr auf dieser Seite alle Gesund????

      Kommentar


      • Inkontinent


        -- moved topic --

        Kommentar



        • Re: Inkontinent


          Hallo Helgamaus,

          es wundert mich, dass hier noch niemand geantwortet hat.

          Der Beitrag ist zwar schon älter, aber vielleicht schaust du doch noch mal hie rein. Ist die Frage noch aktuell oder hast du schon einen Eingriff machen lassen?

          LG Lucy

          Kommentar


          • Re: Inkontinent


            Hallo, schön das sich einer für das Thema interisiert. Ja, ich habe am 10.05.2011 ein TVT-Band bekommen, ich habe aber seid einer Woche Unterleibsschmerzen. heute war ich beim Hausarzt, er meinte es ist das Band was Schmerzen verursacht. werde mir in den nächsten Tagen einen Termin Beim Frauenarzt holen. Ich kann mich gerne wieder melden!? Helga

            Kommentar


            • Re: Inkontinent


              Hallo Helga,

              ich hatte gesehen, dass keine Antwort zu dem Beitrag verhanden war und da dachte ich, wenn jemand ein Problem hat dann sollte man doch darauf antworten.

              Das Thema selbst betrifft mich nicht, aber ich denke es gibt viele Leute die betroffen sind, sich aber nicht trauen offen darüber zu schreiben.

              Das TVT Band besteht aus Prolene, einem sehr gut gewebeverträglichen Kunststoff, der sich nicht auflöst, mit dem Band ist der Erfolg 90%. Du hast dich also für etwas Gutes entschieden!

              Leichte Schmerzen können auftreten, wenn zu früh belastet wird. Hast du etwas schweres getragen oder gehoben?

              Auf jeden Fall solltest du zum Arzt gehen!

              Melde ich wieder! Ich wünsche dir gute Besserung!

              LG Lucy

              Kommentar



              • Re: Inkontinent


                Vielen Dank für deine Antwort. Sehr beruhigend für mich. Danke!!!

                Kommentar


                • Re: Inkontinent


                  Hallo Helgamaus,

                  wegen eines anderen Problems (Brustknoten homöopathisch beseitigt) bin ich heute von dieser Patientin gebeten worden, die sehr gut ausgegangene Geschichte dieses Knotens zu veröffentlichen.
                  Daher, auch wenn ich seit über 20 Jahren homöopathisch therapieren bin ich auf dieser Seite erst mit einem Stern versehen.

                  Meine Frage ist: Waren Sie wegen der Inkontinenz such schon mal bei einem Homöopathen?

                  Kommentar


                  • Re: Inkontinent


                    Hallo,

                    entschuldige bitte das ich jetzt erst schreibe.
                    Erst jetzt ist mir dein Beitrag unter die Finger geraten.
                    Ich kann dir deine Frage nicht beantworten aber ich schreibe dir, damit du weißt, dass du nicht alleine bist und ich dir total nachfühlen kann.
                    Ich bin seit 05 inkontinent - Harn- und Stuhlinkontinent nebst chron. Diarrhö.
                    Bei mir kam das nach einer Bandscheiben-OP zustande (::I)

                    Im KJ 07 wollte man bei mir auch den Blasenhals anheben, doch dann hat der Operateur diese OP kurzfristig abgesagt, weil er sich seine Statistik nicht versauen lassen wollte - es sei bei mir zu kompliziert ...
                    Habe dann in 08 einen sakralen Nervenstimulator implantiert bekommen, der auch der Blase half, nicht aber dem anderen.
                    Na ja, bis vor kurzem, denn seit 7 Monaten geht es auch der Blase wieder schlechter. Dieser Marshall-Bonney-Test war wieder positiv und na ja ....
                    Verstecken, keine öffentlichen Verkehrsmittel fahren, ständig Ausschau nach Toiletten, froh sein wenn man die nötigsten Einkäufe ohne Dilemma schafft, Angst vor dem Geruch bzw. das andere was riechen könnten, keine Beteiligung mehr am Gesellschaftenlichen Leben ...... All das kann ich nachvollziehen und ich kann nur jedem wünschen nicht an deartigen Dingen zu leiden. Ich bin 9 Jahre jünger als du aber auch dein Alter ist noch keines um damit leben zu können/wollen.
                    Ich fahre seither mit einer Schüssel im Auto herum ..
                    Gerade habe ich meinen Sohn und meinen Exmann alleine in den Urlaub geschickt - ich kann das schon lange nicht mehr!
                    Ich falle schon bei dem Gedanken um, wenn ich weiß etwas weiter weg fahren zu müssen ..

                    TROTZDEM, ich gebe nicht auf und das darfst du auch nicht.
                    Ich versuche meine Angst auf ein Dilemma ab und an zu provuzieren, damit es beim nächsten Mal einfacher wird.
                    Wir dürfen die Angst nicht in den Vordergrund stellen und ab und an dieser sagen: "Hey, ich bin der Boss und nicht du!"

                    Ich wünsche dir sehr, dass es dir bald besser gehen wird. Nicht nur dir, sondern allen Menschen die an diesen Dingen und natürlich auch an anderen Dingen erkrankt sind. Mich schließe ich da nicht aus ()

                    Alles alles Gute für dich.

                    Katzenauge

                    Kommentar



                    • Re: Inkontinent

                      Hallo Helgamaus, ich habe soeben zwar einen eigenen Thread eröffnet, aber trotzdem möchte ich Dir antworten:
                      Auch ich bin inkontinent seit vielen Jahren und deswegen in urologischer Behandlung; ich hatte früher die Tena Pants, nun die AMD.

                      Liebe Grüße vom SCHNULLERSIEGI

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X