• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

"normal essen"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "normal essen"

    Hallo zusammen! Ich hatte (habe) leider Magersucht! Ich weiss leider selbst nicht wie das gekommen ist. Ich war 1.79 cm groß und wog 51.5 kg. Nach einer zeit merkte ich dass meine Periode nicht mehr kommt! eine Freundin sagte mir dass das wegen dem hunger kam. (Stimmt das eigentlich? kann das sein?)
    Da wurde mir doch ein bisschen komisch zu Mute und ich habe es (fürs erste einamal) aufgegeben und mal wieder richtig normal gegessen weil ich es langsam mit der Angst zu tun bekam. Klar war das mein Magen überhaupt nicht mehr gewohnt und ich bekam erstmal ziemliche Bauchschmerzen, verstopfung usw (möcht gar nicht so ins Detail gehen) --> das ist gar nicht so lang her (vlt 1-2 Wochen). Ich hab auch wieder richtig zugenommen. weiss leider nicht ob das nur Wassereinlagungen sind (wiege jetzt 55.5 kg) oder ich wirklich zugenommen habe. Meine Periode ist leider noch nicht gekommen, werd aber nicht aufgeben und weiter normal essen bis sie wie regelmäßig kommt.
    Naja, jetzt komme ich zu meiner Frage. Sie hat eigentlich gar nichts damit zu tun was ich euch grad groß und breit erklärt habe. Ich hab deswegen eine so lange geschichte erzählt, nur damit ihr mich ein bisschen versteht, warum ich das alles machen.
    Ich habe leider total das Gefühl verloren was "normal essen" bedeutet und wollt euch mal fragen ob sich das nach "normal" anhört. Ich schreib hier mal hin was ich gestern gegessen habe:
    Morgens:
    1 Saft
    1 Ei
    1 Vollkornbrötchen
    Ein bisschen Magarine
    Ein bisschen Honig
    1 Apfel
    und sehr viel Wasser (das trinke ich jeden Morgen)
    Vormittags:
    (seit bitte nicht geschockt, ich bin 17 und gehe noch zur Schule)
    1 Laugenbrötchen mit Putenbrust
    (und wasser, muss ich ja eigenlich nicht hinschreiben, trinke jeden tag so um die 3 Liter )
    Mittags:
    Reis mit Hühnchen, Gemüse und Currysauce
    --> danach eine Banane
    Abends:
    1 Laugenbrezel mit Frischkäse

    ... ich mach sehr viel Sport (so um die 6 mal die Woche, 2-3 stunden pro tag)
    ich schwanke immer zwischen " Mein Gott, du isst zu viel, du wirst fett" und "Mein Gott, werd wieder normal, was tust du deinem Körper an".
    Meine Geschichte klingt bestimmt ziemlich " krank " für euch. Wäre trotzdem sehr dankbar dafür wenn ihr mir antworten würdet.
    Yilun


  • RE: "normal essen"


    hi yilun!

    es ist normal, dass du kein (sehr intensives) sattegfühl hast.
    das kommt sicher daher, dass dein körper -nach all dem hungern- angst hat, dass es nur für kurze zeit essen gibt. deshalb speichert er die nahrung ab und will immer mehr.
    was gut ist, dass du mehrmals am tag isst. am besten wäre es noch öfter. so 6x und immer kleine protionen. auch wenn du noch appetit oder hunger hast, lieber nach wenig aufhören. ABER OFT! so lernst du wieder, was hunger, appetit, und sattheit bedeutet. das geht nicht von heute auf morgen.
    der grund für deine *schnelle* zunahme, ist, dass durch das hungern die energiezufuhr gedrosselt wird, dein stoffwechsel wird also verlangsamt, weil der körper ja soviel wie möglich behalten möchte. isst du jetzt normal, setzt der körper mehr an, als später, wenn sich der stoffwechsel wieder normalisiert hat. das dauert manchmal bis zu 6 wochen.
    dann kommst du auf ein gesundes gewicht.

    auch dein hormonhaushalt muss jetzt erst wieder ins lot kommen (--> ausbleiben d.menstruation), deshalb: hab geduld.

    ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.
    ich kann dich verstehen, weil ich selbst eine betroffene bin (grad richtung magersucht, davor bulimie) und es ist gut, wenn du von der krankheit wegkommen möchtest.

    alles gute
    hellena

    Kommentar


    • RE: "normal essen"


      Hi!
      Ich versteh dein Problem leider sehr gut, bin auch betroffen. Ob das normal ist, hängt von der Portion zum Mittagessen ab, also ob du nur einen winzigen Löffel Reis nimmst oder mehrere. Da du viel Sport treibst, brauchst du auch mehr und nimmst bestimmt nach einiger Zeit nich tmehr so schnell zu. Das geht am Anfang nur so schnell, weil dein Körper noch auftanken muss und die Nahrung sehr lang im Darm behält. Aber du kannst dich ja wiegen, dann merkst du ja ob du zunimmst. Du kannst ja mal dein Normalgewicth rausfinden, dann hast du ne Obergrenze die du erst mal erreichen musst. Wenn du näher da dran kommst, hast du wahrscheinlich auch wieder weniger Hunger. Iss worauf du Lust hast. Magst du keinen kuchen? Naschen gehört zum Leben dazu. Du isst abends recht wenig, dafür dass du nachmittags auch keine Zwischenmahlzeit isst. Versuch doch noch einen Joghurt irgendwo unterzubringen und ein Glas Milch.
      Viel Erfolg!
      Tonttu_e

      Kommentar


      • RE: "normal essen"


        Hallo Yilun,
        das klingt doch schon ganz gut!!! Ich würde das so beibehalten und vielleicht noch mal ne kleine Nascherei einbauen oder einen Yoghurt u. ä.. Aber behalte das erstmal für ne Weile bei, wenn Du Dich dran gewöhnt hast kannst Du ja immer noch etwas steigern!

        Ich wünsche Dir viel Duchhaltevermögen und gute Gesundheit!!!

        Alles Gute
        von
        der
        Kessi

        Kommentar



        • RE: "normal essen"


          Hallo yilun,

          ich habe nach längerer diät 1,5 jahre meine tage nicht bekommen, obwohl ich bereits wieder normal gegessen habe. erst als ich mein normalgewicht erreichte, setzten die tage wieder ein. ich hatte auch ziemlich schnell zugenommen, aber das pendelte sich nach Einsetzen der Periode auch wieder ein!

          Kommentar


          • RE: "normal essen"


            Hallo! Vielen Dank für eure Antworten, habt mir sehr geholfen. Ich hoffe dass demnächst meine Periode wieder einsetzt. Bin ja eigentlich schon wieder fast auf meinem "Normalgewicht" (56 kg, ich weiss man sollte sich nicht so oft auf die Waage stellen weil dass Gewicht sowieso immer durch die Wassereinlagungen schwankt... aber mir ist das gewicht im moment ziemlich egal, hauptsache ich krieg wieder meine Periode)
            Aber mich wundert es da schon. Ich meine (jetzt nur ein Beispiel) Gisele Bündchen wiegt 51 kg (hab ein sehr großes Problem, ich orientiere mich immer an den Gewichten von dünnen Leute =( ) aber sie ist ja sehr viel und sehr gern, auch süßes (sagt sie) aber warum ist sie dann so dünn? Und warum (ich denk jetzt mal dass sie darauf aufpasst, dass sie "gesund" bleibt) bekommt sie ihre Periode?
            ... ich versuch mir das gerade abzugewöhnen mich auf die Personen zu orientieren die dünn sind. Habt ihr das auch, dass ihr euch an den Gewichten von den einzelnen Models orientiert (zB Gisele Bündchen, Heidi Klum usw)?
            Liebe Grüße Yilun

            Kommentar


            • RE: "normal essen"


              Monatsblutung: Viele Essgestörte haben Probleme mit ihrer Regel. Am Anfang tritt sie unregelmäßig auf, später bleibt sie ganz aus. Die Mangelerscheinungen bewirken ein Durcheinander im Hormonhaushalt des Körpers. Bleibende Schäden bis hin zur Unfruchtbarkeit können die Folgen sein.

              --> guckt mal, habe ich grad gefunden. =(((((((((((
              Was soll ich denn jetzt machen??? =(((
              Yilun

              Kommentar



              • RE: "normal essen"


                http://wegbegleiter.menetekel.de/dis....htm#Blutwerte

                Kommentar


                • RE: "normal essen"


                  die seite war bei :
                  RE: Blut !!AChtung!! hat was mit ES zu tun
                  nenni 16.01.05 09:44 ...angegeben

                  Kommentar


                  • RE: "normal essen"


                    Hast du gestern mit Gisele telephoniert?
                    Wer sagt dir, dass sie ihre Tage hat und wer sagt dir, dass sie normal isst?
                    Aus allen Pro-ana seiten ist sie Vorbild, "Thinspiration"......ich würde mir an deiner Stelle andere "Vorbilder" suchen , wenn du unbedingt welche brauchst.
                    Stars mit normalem Gewicht......
                    Oder warum glaubst du, dass Stars , wie Calista Flockhart(Ally McBeal) mit nem BMI von 15 oder andere Kinder adoptieren? Weil sie so sozial veranlagt sind? NEIN......weil sie bestimmt schon seit Jahren keine Periode mehr haben und daher auch keine Kinder bekommen können........
                    Orientiere dich doch nicht am kranken Hollywood......dort ist Normalgewicht gleich Übergewicht und gefährliches Untergewicht ist stylish

                    Kommentar



                    • RE: "normal essen"


                      hi!
                      ich hab jetzt nicht die vorherigen beiträge gelesen weil mein pc irgendiwe so langsam ist und es immer 3 min braucht bis die nächste seite geöffnet wird. aber ich kann dir sagen,dass die kcal die du zu dir nimmst zu wenig sind wenn du auch noch so viel sport machst und so groß bist( muskeln und so verbrauchen mehr kcal!)
                      ich esse mehr als du, mache weniger sport,bin 29cm kleiner und wiege an die 31-32kg.
                      trotz kcal haltigem essen nehm ich nicht zu auch schokolade usw esse ich im mom wieder(zum glück). aber ich denke genauso wie du: in einem moment denk ich "boah fettes mastschwein,hör auf mit der fresserei du wirst sonst noch fetter" und im anderen moment bekomme ich es mit der ansgt zu tun und denk" scheiße hör auf,du musst essen zunehmen sonst gehste zugrunde". shizophren,oder?! aber ich habs langsam geschafft.
                      an deiner stelle würde ich wenn du sport machst noch ein bis zwei müsliriegel oder müsli mit milch einabuen und eine kleine spätmahlzeit( damit der glukosespiegel in der nacht konstant bleibt) einlegen. also ein joghurt zum beispiel oder ein kleines brot mit käse oder marmelade.
                      dann nimmst du auch nicht so viel zu aber eben normal.
                      die schnelle gewichtszunahme KANN nur wasser sein,das ist bei mir genauso und am nächsten tag oder die woche drauf ist alles wieder weg.
                      das deine periode nicht kommt ist klar: der körper produziert nur geschelchsthormone wenn ein bestimmter anteil fett im körper vorhanden ist. ist bei mir so,das hat mir mein endokrinologe erzählt( hormonarzt) .
                      alles gute, yvy

                      Kommentar


                      • RE: "normal essen"


                        Habe eine Frage zum Abnehmen:
                        Ich will gerne noch 5 Kilo verlieren. Habe schon 10 abgenommen , merke jetzt aber, dass es immer langsamer geht und mein Stoffwechsel anscheinend weniger verbraucht!.
                        Hab früher fürs abnehmen so 1000 Kalorien gegessen.
                        Jetzt nehm ich damit nicht mehr ab.
                        Mittlerweile achte ich darauf, nicht mehr als 400 zu mir zu nehmen, womit ich wieder abnehme.
                        Aber meine Eltern und Freunde meinen jetzt, dass das viel zu wenig ist und ich Mangelerscheinungen bekomme!
                        Stimmt das?
                        ich schreibe hier mal ein Beispiel auf, was ich gestern so gegessen habe:
                        2 Milchkaffee (ca. 200 kalorien)
                        etwas , ca. 40 gramm Couscous mit etwas Thunfisch und grünen Salat (zusammen auch ca. 200 Kalorien)

                        Ist das wirklich gefährlich? Aber wie soll ich ansonsten abnehmen?

                        Kommentar


                        • RE: "normal essen"


                          Sorry...wollte eigentlich einen neuen Beitrag verfassen!

                          Kommentar


                          • RE: "normal essen"


                            Hey, passt schon ;-)
                            Ich würd ehrlich sagen dass das viel zu wenig ist.
                            du kriegst Mangelerscheinungen, du wirst total schwach, müde und irgendwann wird bei dir vielleicht die Periode ausbleiben (so war/ist das bei mir) und wenn dir deine gesundheit am herzen liegt, und du nicht dauerhafte Schäden erleiden willst (zB Unfruchtbarkeit, guck mal da nach: http://wegbegleiter.menetekel.de/dis...fo_bulimie.htm ) würde ich sagen dass du NICHT unter 1000 kcal pro tag kommen solltest.. man verbraucht durchschnittlich pro tag (ohne sportlich Aktivitäten) 1400 kcal. Es ist völlig normal dass man am Ende VIEL weniger abnimmt als am Anfang. War bei mir genauso, da sich ja dein Körper daran gewöhnt hat nur 1000 kcal pro Tag zu sich zunehmen. Hab bitte Geduld!
                            Ich würde sogar sagen dass 1200 kcal pro tag schon völlig ausreichen um normal abzunehmen.. (ihr fragt euch bestimmt warum ich es dann nicht mach. Ich wollte dass alles möglichst schnell geht...und hab angefangen zu hungern ) ich glaub zwar dass es dann langsamer geht als wenn du nur 400 kcal zu dir nimmst aber wenigstens ist es viel gesünder und natürlicher.
                            Hier mal ein Beispiel:
                            Frühstück (300 kcal)
                            Zwichenmahlzeit (100kcal)
                            Mittagessen (400kcal)
                            Zwischenmahlzeit (100kcal)
                            Abendessen (300kcal)
                            --> klingt doch viel besser !? )))
                            Hab nur Geduld und berrichte dann alles ! =)
                            Liebe Grüße Yilun

                            Kommentar


                            • RE: "normal essen"


                              ist ja nicht so schlimm...aber 400kcal am tag sind eindeutig zu wenig und der stoffwechsel kommt durcheinander!so nimmst du zwar schnell ab aber wenn du wieder normal oder auch nur etwas mehr isst, dann nimmst du viel schneller zu weil der körper auf hungersnot geschaltet hat und nur noch für di enötigsten lebensfunktionen energie aus der nahrung holt.
                              besser ist der von yilun aufgestelle plan. 1200kcal am tag sind ideal um abzunehmen, dazu sport aber auch nicht extrem sonsts artet das noch aus in sportbulimie. dann fettarm und eiweußreich erbähren mit vielen ballaststoffhalötigen nahrungsmitteln wie vollkornbrot dinkelnudeln und vegetarische azfstriche und dann klapts schon!
                              viel erfolg und guck dass du nicht abrutschst!yvy

                              Kommentar


                              • RE: "normal essen"


                                Ich hab da noch eine Frage.
                                Wenn man so schnell abnehmen kann, jetzt zB wenn man nur 400 kcal pro tag zu sich nimmt. Kann man doch eigentlich genauso schnell zunehmen. Also kann es doch theoretisch sein dass ich wirklich so viel zugenommen hab und es keine Wassereinlagungen sind, oder ?
                                Da gab es ein beitrag "Wie schnell kann man maximal zunehmen"
                                Da hat einer folgenden Beitrag geschrieben:
                                Jetzt aber mal ganz langsam. Betrachten wir das ganze mal biochemisch. Der Körper kann innerhalb von 24 h nur einen bestimmte Menge von Fett aus dem Dünndarm resorbieren. Dafür brauchen wir bestimmte Partikel, Cholesterinteilchen aus der Galle, die die Fettpartikelchen umhüllen und sie so wasserlöslich werden, damit sie ins Pfortaderblut transportiert werden können. Also haben wie da schonmal einen limitierenden Faktor. Bei der Fettspeicherung aus Fett selber gibt es noh ein paar andere limitierende Dinge, aber das dauert jetzt zulange. Bei dem zweiten Weg der Fettbildung, nämlich dem aus Kohlenhydraten gibt es ebenfalls einen limitierenden Faktor innerhalb von 24 Stunden: die Syntheseleistung der Leber.

                                Die Kapazität ist natürlich bei jedem Menschen verschieden, und wird durch krasse Diäten und Essstörungen leider klar zum Nachteil des Bauchspecks verändert. Schlägt man einmal über die Stränge, dann schaltet der Körper auf "extrem langsame Darmpassage" um möglichste viel Zeit zu haben, alles Verwertbare herauszuziehen, solange es im Rahmen seiner Kapazität liegt. Aber es ist dennoch nicht halb so gravierend, wie ihr das hier so schön schwarz malt.
                                Du kannst am Tag maximal 100 (schlechter Verwerter, leider meistens männlichen Geschlechts, kann essen was er will) bis 250 g (diätgebeutelte Frau) zunehmen. Der Rest ist tatsächlich Wasser- was ja, da man ja meistens nicht mit Vollkornbrot, Äpfeln und Birnen über die Stränge schlägt, relativ logisch ist. Entweder es muss die Schoki, Sahnetorte oder Gummibärchentüte dran glauben, dass der Körper soviel Einfachzucker bekommen, das er erstmal noch richtig viel Wasser zum Verdünnen braucht oder wir greifen nach Chipstüte und Pommes-Currywurst, dass der Körper erstmal einen Riesenschwall Wasser mitnehmen muss, um mit dem ganzen Fett und Salz klarzukommen. Oh, und das hält sich gern auch mal zwei drei Tage.

                                zum Schluss noch was in eigener Sache: niemand sollte sich täglich auf die Waage stellen. Da endet jeder in tiefer Essstörung oder Depression. Das Gewicht schwankt nämlich jeden Tag um bis zu 2 Kilo nach oben oder nach unten. Also bitte nur einmal in der Woche (am besten Donnerstag oder Freitag, dann tuts nicht so weh, wenn man am Wochenende bei den Eltern zum Kaffeetrinken eingeladen war und die Torte so lecker war).

                                --> also wenn ich das richtig verstanden hab kann man maximal egal wieviel man isst pro tag nur 250 g zunehmen un der rest sind Wassereinlagungen?
                                Dann kann man doch aber eigentlich auch nur 250g pro tag abnehmen oder?
                                Tut mir leid wenn ich euch en bissl stress weil ich es net ganz kappier. O:-)
                                Liebe Grüße Yilun

                                Kommentar


                                • RE: "normal essen"


                                  Ja, du hast recht es ist wirklich nicht mehr drinn als 250g am Tag abnehmen. Also max. 2kg in 7 Tagen. Man sollte aber lieber nur 1kg in der Woche abnehmen, da man doch dann zu schnell abnimmt und dann auch scheiße aussieht, weil sich die Haut ja nicht so schnell zurückbilden kann.

                                  Kommentar