• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

kanüle abgeknickt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kanüle abgeknickt

    hallo an alle,
    mir ist gestern etwas passiert, -->
    morgens völlig normal meine fast schon standart 6ie gespritzt, sea , kleines frühstück. dann nach 2h hatte ich ein ungutes gefühl,
    (nicht hypo) trotzdem rein und getestet, und der bz war gut in richtung 160 gedriftet, was völlig unnormal ist. da gespritzt etc.
    zum glück hatte ich freitag meine sammelboxen ausgeleert, sodaß sich nur die morgenkanüle darin fand.
    "und sie war abgeknickt" , und zwar nicht der äußere sondern die innere nadel auf der gewindeseite.
    was war passiert: statt mich die minute zu konzentrieren, haben wir uns unterhalten, dabei muß ich die kanüle so dämlich schief aufgesetzt haben, daß sie seitlich abgeknickt ist,und kein insulin unter die haut kam. die sache war dann schnell repariert, (war ja zu hause) --- da ich wegen der in letzter zeit extrem falschen darstellungen des diabetes im tv, kein insulin mehr mitführe, hätte ich unterwegs nicht reagieren können (wäre ncihts großartig passiert die basis stimmt)
    trotzdem der --tip-- in dieser minute besser nur auf das "eine" konzentrieren.
    und schaut bei euch wenn der bz abdriftet mal in die abgeschrraubten kanülen, denn ev habt ihr auch mal so etwas.
    ganz besonders problematisch natürlich für die, die die kanüle drauflassen, da schmeißt man das insulin weg dabei ist gar keins -angekommen-
    mfg. klaus

Lädt...
X