• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

MRT Abdomen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MRT Abdomen

    Hallo ihr Lieben Menschen,

    vielleicht kann mir jemand helfen und mich bei meinen Unsicherheiten unterstützen oder mir einen Rat geben.



    Seit November20 habe ich im rechten Unterbauch einen punktuellen Schmerz. Dieser ist immer vorhanden und beim "draufdrücken" wird er besonders schmerzhaft, ansonsten ist dieser auszuhalten. Mittlerweile tut auch der Rücken, gleiche Höhe, ab und zu weh. Die Stelle am Bauch ist manchmal verhärtet. Blut- und Stuhltest ohne Befund, Sono ohne Befund.



    Nun wurde ein MRT Abdomen gemacht ohne Kontrastmittel (ich stille). Ich musste vorher nur zwei Liter pures Wasser trinken. Meine Ärztin rief mich an und sagte, es sei alles unauffällig. Anderweitig wurde das MRT nicht mit mir ausgewertet. Nun meine Frage:

    Kann man ohne Kontrastmittel den Darm gut beurteilen oder könnte man Krebs übersehen?



    Die Schmerzen sind natürlich immer noch da und ich mache mich täglich verrückt und habe wirklich Krebsangst- und Todesangst.



    Noch ein paar Informationen: weiblich, 30J., letzte Darmspieglung vor 5 Jahren, Großvater an Krebs verstorben mit 65J., beide Brüder mit Darmverschluß geboren und daran verstorben.



    Liebste Grüße


  • Re: MRT Abdomen

    Hallo Kolibrizu,

    ich habe gerade gesehen, dass Sie bisher noch keine Antwort auf Ihren Beitrag erhalten haben,

    Wie geht es Ihnen jetzt? Wissen Sie mittlerweile vorher Ihr Schmerz rührt?

    Ich hoffe, weitere Untersuchungen haben nichts besorgniserregendes ergeben und Sie müssen nicht mehr diese Ängste ausstehen.

    Viele Grüße

    Victoria

    Kommentar

    Lädt...
    X