• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magen-Darm Beschwerden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magen-Darm Beschwerden

    Guten Tag liebes Forum,
    ich bin neu hier und schreibe, weil ich seit längerer Zeit Magen-Darm Beschwerden vielseitiger Art habe. Ich war deshalb noch nicht beim Arzt, da es mir peinlich ist, meine Beschwersen zu erklären, falls sich herausstellt, dass ich komplett gesund bin.
    Ich entschuldige mich schonmal im Vorraus, falls ihr eklig findet, was ich schreibe.

    Und zwar fing alles damit an, dass ich am Anfang des Jahres 10 Kilo abgenommen habe, aufgrund von Stress sowohl Privat-, als auch im Berufsleben. Ich bin 1,68 groß, 20J. und weiblich, habe damals von 55 auf 54 abgenommen. Kam deshalb auch ins Krankenhaus, dort wurden Stuhlproben gemacht, alles okay.

    Danach habe ich versucht wieder mehr zu essen, allerdings war ich ständig appetitlos, da mir von jedem Essen und sogar bei Getränken schlecht wurde, dass ich so heftig brechen musste, bis nurnoch Galle kam. Das ging nach einiger Zeit wieder vorbei durch Schonkost und sehr viel Geduld beim essen.

    Irgendwann bemerkte ich öfter orangene Flecken auf meiner Unterhose umd merkte schnell, dass mir zwischenzeitlich eine orangene Flüssigkeit aus dem Po tropfe, unkontrollierbar. Das zog sich über ca eine Woche bis es so schlimm war, dass nach jedem Stuhlgang ein großer Ölfilm auf dem Wasser schwamm, der sogar nach dem Spülen noch an der Schüssel klebte.
    ​Das hatte ich in diesem Jahr ca. jeden Monat einmal und war aber nach ca 2 Wochen wieder verschwunden.

    Dazu lässt sich sagen, dass ich immer mal wieder Durchfall habe, und dann plötzlich wieder nicht und wieder doch, es ist ein fast täglicher Wechsel. Der Arzt verschreibt mir dafür die üblichen Tabletten.

    Falls das irgendwie eine Rolle spielt, ich spüre seit Jahren immer mal wieder einen ziehenden heftigen Magendruck, der laut meinem Arzt aber normal usei, wenn man im Wachstum ist. Nun bin ich allerdings 20 und leide immernoch unter den recht starken Schmerzen, die entstehen wenn man meinen Bauch berührt.


    Naja und natürlich, wie das so ist im 21 Jahrhundert, hab ich gegooglet und stehe theoretisch mit einem Bein im Grab, deswegen hoffe ich hier vielleicht etwas beruhigt zu werden und mögliche Ursachen oder Lösungen zu finden.

    Liebe Grüße
    Cherry


  • Re: Magen-Darm Beschwerden

    *44 statt 54

    Kommentar


    • Re: Magen-Darm Beschwerden

      hab ich gegooglet und stehe theoretisch mit einem Bein im Grab
      Das ist fast immer so, wenn man nach Symptomen googlet. Du hast keinen Darmkrebs, aber möglicherweise eine Entzündung. Eine Darmspiegelung würde Aufschluss geben.

      Kommentar

      Lädt...
      X