• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unsicherheit. Bitte um Hilfe.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unsicherheit. Bitte um Hilfe.

    Sehr geehrter Herr Dr. Hennesser! Ich bin w und 26.
    ich hab bereits eine Anfrage gestellt zu diesem Thema. Deshalb entschuldigen Sie bitte die erneute Fragestellung. Ich wollte noch eine Meinung von Ihnen einholen, da Sie ja Experte bei Darmkrebs sind.
    Also ich hab seit ca 6 Monaten täglich einen Blähbauch, manchmal ein Ziehen im rechten Unterbauch und Rumoren im Bauch. Mein Stuhl ist mal weich mal hart. Vor lauter angst vor darmkrebs kontrolliere ich ihn täglich. dreimal ist mir ein dünner stuhl aufgefallen, einmal schleim am stuhl. Ich hab vor angst schon 4 kg abgenommen, ich kann psychisch nicht mehr. Mein opa hatte darmkrebs mit 59, meine uroma mit 60 oder 70 und meine mutter gebärmutterkrebs u eierstockkrebs mit 50. sie hat einen gentest gemacht wo raus kam nicht vererblich (aber ich weiß nicht was die im spital genau getestet haben). Ich hab extrem Panik vor hnpcc. Mein arzt hat stuhl und blut untersucht ohne befund. Er sagt aufgrund meiner schon länger bekannten angststörung und meinem nervlichen Leiden ist er sich sicher es sei Reizdarm inkl extreme Verspannungen durch meine extreme Panik.Darmspiegelung hatte ich 2013, rektoskopie 2016. waren auch ohne befund. Ich halt das nicht mehr aus. Vielleicht können Sie mir eine reale Eischätzung abgeben dazu.....Danke danke danke!

Lädt...
X