• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Panische Angst vor Darmkrebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Panische Angst vor Darmkrebs

    Hallo Herr Dr.Hennesser,

    Sorry für die Fehler im Text ich schreibe aber gerade echt in Panik
    ich bin weiblich 33 Jahre und Familier nicht vorbelastet.
    zu meiner Frage:
    vor etwas 10 Monaten begann es mit einem After Druck und hatte nach jedem Stuhlgang Blut beim abwischen.
    einige Tage später hatte ich gelben Schleim beim Stuhlgang entdeckt und war erstmals sehr erschrocken.
    danach ging ich zu meiner Hausärztin sie machte ein Blutbild, Ultraschall, und Test auf verstecktes Blut. Alles ohne Befund zum Glück......
    diese Schübe habe ich jetzt immer mit dem Schleim das geht immer so 7 Tage dann ist 3 Wochen Ruhe dann fängt es wieder an und das schon knapp 10 Monate.
    was kann das sein ? Habe so Angst vor Darmkrebs das ich jedesmal Panik und Angst bekomme.
    seit gestern habe ich wieder diesen Schleim im Stuhl und habe dieses mal 2 kleine Fäden sehr helles Blut im Schleim entdeckt und heute morgen auch.
    dazu leichtes drücken Links im Unterbauch und Becken.
    ab und an auch leichte untere Rückenschmerzen.
    entschuldigeb sie den langen Text aber ich weiß nicht weiter und habe wie gesagt große Angst das es Darmkrebs ist.
    Hoffe sie können mir etwas dazu sagen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Jasmina


  • Re: Panische Angst vor Darmkrebs

    Hallo liebe Jasmina,

    warst du mittlerweile bei einer Darmspiegelung o.ä? Ich habe die selben Beschwerden wie du mit diesem Schleim und bin bisher ratlos und habe natürlich große Angst vor Darmkrebs.

    viele Grüße

    Kommentar


    • Re: Panische Angst vor Darmkrebs

      Hallo HappyMind,
      ich war noch ein paar mal beim Arzt, aber nicht bei einer Darmspieglung.
      Hab jetzt 3 Monate Ruhe und es ist nicht wieder gekommen.
      meine Ärztin meinte das schleim überhaupt kein Anzeichen für Krebs ist !!!! Ich soll mir keine Sorgen machen.
      es könnte sich lediglich um eine Entzündung handeln, die immer mal wieder kommt.
      Hast du auch Blut im Stuhl ? Oder schmerzen ?
      liebe Grüße Jasmina

      Kommentar


      • Re: Panische Angst vor Darmkrebs

        Ich möchte noch ergänzen das meine Stuhlprobe komplett ok war..... und durch das ganze googeln hat sich meine Angst verstärkt.
        habe das komplett weggelassen und siehe da meine Beschwerden wurden weniger und die Angst natürlich auch.

        Kommentar



        • Re: Panische Angst vor Darmkrebs

          Hallo Jasmina,

          Schleim und sichtbares Blut im Stuhl haben mit Darmkrebs meist nichts zu tun. Darmkrebs macht sich im Anfangsstadium i.d.R. überhaupt nicht bemerkbar. Zudem bist Du dafür klar zu jung - außer, Du hast Colitis ulcerosa, oder es wäre eine familiäre Polyposis bekannt. Damit wäre das Darmkrebsrisiko deutlich erhöht. Aber das wüsstest Du.

          Deine Probleme könnten mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Stress, Divertikeln oder Hämorrhoiden zusammenhängen. Darmkrebs ist äußerst unwahrscheinlich.

          LG Monsti

          Kommentar


          • Re: Panische Angst vor Darmkrebs

            Hallo liebe Jasmina und liebe/r Monsti,
            okay hat das deine Hausärztin gesagt das Schleim kein Anzeichen für Darmkrebs ist? Ich Google mich zu Grunde und bin fertig mit den Nerven da ich immer bei Darmkrebs Lande und ich bin 30, keine familiäre vorbelastung aber die Angst meine kleine Tochter nicht aufwachsen zu sehen macht nicht fertig.

            ich habe oftmals diesen gelben Schleim, nicht immer aber mehrmals wöchentlich. Ich muss allerdings gestehen das ich mittlerweile schon regelrecht panisch vor meinem Stuhlgang bin, aus Angst wieder schleim zu finden.

            Meine Partner sagt immer zu mir, ich soll mir nicht solche Gedanken machen. Wer weiß wie viele Menschen diesen schleim haben aber gar nicht darauf achten. Ich untersuche seit dem einmaligen Auftreten meinen Stuhl ja regelrecht danach manchmal frag ich mich ob es nicht auch ist weil ich mich so darauf versteife und diesem so Beachtung schenke.

            meine Ärztin hat in einer Stuhlprobe erhöhtes Calprotectin gefunden weshalb ich eine Koloskopie machen soll, ich habe so eine große Angst davor Angst vor der Sedierung, der Spiegelung und letztendlich dem Ergebnis

            viele liebe Grüße
            happymind

            Kommentar


            • Re: Panische Angst vor Darmkrebs

              Vor der Darmspiegelung musst Du überhaupt keine Angst haben, weil Du davon nämlich nichts mitbekommst. Unangenehm ist nur das vorherige Abführen. Da rennst Du halt den Nachmittag und frühen Abend über ständig aufs Klo. Während der Nacht hast Du aber Deine Ruhe.

              Nochmals: Darmkrebs ist in Deinem Alter sehr, sehr selten. Google ist ganz sicher kein guter Berater. Da guckst Du z.B. unter Kopfweh und Schwindel und landest schnell beim Gehirntumor.

              Ich hatte schon als Kleinkind massig gelben Schleim im Stuhl. Die Ursache war eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Meine Mutter ließ eine bestimmte Margarine weg, und gut war's

              Bitte mach' Dir keine unnötigen Sorgen!

              Kommentar


              Lädt...
              X