• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Darmkrebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Darmkrebs

    Hallo,

    ich habe seit seit ein paar Monaten extreme Angst das ich Darmkrebs haben könnte! Und würde mich über Ihre Meinung freuen.
    Ich hab seit Jahren schon mit Darmproblemen zu kämpfen. Ich habe ständig Verstopfungen, Durchfall, Probleme beim Stuhlgang (Probleme beim entleeren und das Gefühl das der Darm am Ende trotzdem nicht richtig entleert ist). Habe selten wirklich festen Stuhlgang und auch gerade wenn ich so Verstopfungen habe einen kurzen dünnen Stuhl(Bleistiftstuhl?).
    Darmschmerzen habe ich eher selten und Gewichtsverlust, Abgeschlagenheit usw habe ich auch eher nicht.
    Seit kurzer Zeit habe ich auch immer etwas Blut auf dem Stuhl festgestellt! Nicjt regelmäßig aber manchmal!
    Ich bin aktuell beim Proktologen bereits in Behandlung, der bei mir schon mehrfach Hämorrhoiden per gummibandligatur entfernt hat.
    Nachdem ich ihn vor kurzen mit meinen Ängsten konfrontiert hat, hat er für Anfang des Jahres eine Darmspiegelung angesetzt.

    Zu mir: Ich bin 25 Jahre alt und normalgewichtig, rauche nicht und trinke so gut wie nie Alkohol! Habe allerdings den Hang zur Hypochondrie :/

    Über Ihre Meinung wäre ich dankbar



  • Re: Angst vor Darmkrebs

    Achja, vor einigen Monaten wurde bei mir noch eine Laktoseintoleranz festgestellt.

    Kommentar


    • Re: Angst vor Darmkrebs

      Weder Ihr Alter noch die Beschwerden sprechen für einen Darmkrebs. Die Laktoseintoleranz kann sehr vielfältige Darmbeschwerden verursachen. Auch die Dauer macht eiunen Krebs unwahrscheinlich. Blutauflagerungen etstehen am häufigsten durch Hämorrhoiden, und genau diese beschreiben Sie ja ebenfalls. Ich glaube daß die Darmspiegelung nicht unberechtigt ist, aber daß Sie da ganz ohne Krebsangst hingehen können! Alles Gute!

      Kommentar

      Lädt...
      X