• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Darmkrebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Darmkrebs

    Hallo Herr Dr. Hennenser ,

    ich hatte letzter Woche extrem harten Stuhlgang und dabei Blut am Klopapier gehabt. Hatte dann den Stuhl beobachtet und dort war auch Blut beigemischt . Hatte dann die Tage immer ein stechenden Schmerz beim Stuhlgang und auch Blut am Toilettenpapier , aber nicht mehr im Stuhl. Gestern aber hatte ich wieder Blut im Stuhl, nicht aufgelagert sonder im Stuhl selber,normal rot und gelee artig. Ich habe gelesen das es aus dem Dickdarm stammt undes Krebs sein kann,habe solche Angst . Bin 47 männlich. Könnte es trotzdem was anderes sein?



  • Re: Angst vor Darmkrebs

    Der sicherheithalber würde ich mir vom Hausarzt eine Überweisung zum Gastroenterologen zwecks einer Darmspiegelung geben lassen.

    Wenn es etwas harmloses ist, kannst Du beruhigt sein. Falls es etwas ernsthafteres sein sollte, wird die Ursache rechtzeitig erkannt und behoben.

    Durch die ständige Angst und Ungewissheit verschlimmert man noch die Symptome und macht sich im Kopf total verrückt.






    Kommentar


    • Re: Angst vor Darmkrebs

      Ja das werde ich auch machen,wollte nur vorab eine Einschätzung haben. Wenn man das alles so liest bekomme ich einfach nur Angst.

      Kommentar


      • Re: Angst vor Darmkrebs

        Die häufigsten Ursachen für Blutungen sind NICHT Darmkrebs. Dennoch, so wie Sie es beschreiben, roter Stuhl und nicht im Sinne von Auflagerungen sollten Sie damit auf jeden Fall und rasch zum Hausarzt gehen.

        Kommentar



        • Re: Angst vor Darmkrebs

          Was könnten hierfür die Ursachen sein? Also wäre ein Darmkrebs doch am wahrscheinlichsten ?

          Kommentar


          • Re: Angst vor Darmkrebs

            Hallo Herr Hennesser,

            gestern war ich bei meinen Hausarzt. Es gab keine große Untersuchung ,nur den Test auf verborgenes Blut für Zuhause und morgen Blutabnahme. Ich bin sehr durcheinander und kann nicht mehr essen und kaum schlafen. Die Angst das es Krebs ist und alles was ich die letzten Tage so auch hier im Forum gelesen habe macht mich echt starr vor Angst. Natürlich geht man jetzt die Monate zurück und sucht nach Symtome die man nicht beachtet hat,dazu hätte ich gerne noch Fragen an Sie.

            Das Blut was im Stuhlgang drin war ist wirklich sehr hell Rot gewesen und nicht viel( 2xErdnussgroß) ich hatte es auf ein Taschentuch gemacht um es meine Frau oder Arzt zu zeigen,es hat jetzt noch dieselbe Farbe,sollte es sich nicht bräunlich färben?

            Kann es nicht aus dem Enddarm kommen?Hämorrhoiden oder einer Fissur?

            Und ich habe zwischen August und Septemper 2,5 Kg abgenommen,hatte da wieder mit Fussball angefangen,seither das gleiche Gewicht,kann man das im zusammenhang als Symtom sehen?


            Kommentar


            • Re: Angst vor Darmkrebs

              Was könnten hierfür die Ursachen sein? Also wäre ein Darmkrebs doch am wahrscheinlichsten ?
              Nein, ich hab das Gegenteil gesagt. Aber es gehört dazu jede Blutung zu klären denn selbst für den unwahrscheinlicheren Fall von Darmkrebs lohnt es sich viele gesunde Därme mitzuuntersuchen.

              Kommentar



              • Re: Angst vor Darmkrebs

                Somit vermutet Ihr Hausarzt daß Sie gar kein Blut gesehen haben sondern testet erstmal ob es sich wirklich um Blut gehandelt haben könnte. Anders ist das Vorgehen nicht zu erklären. Wenn Sie sich aber sicher sind Blut gesehen zu haben so spricht die hellrote Färbung für eine Ursache nahe am Darmausgang, da sind Hämorrhoiden und Fissuren in der Tat die häufigsten Ursachen.
                Ehrlicherweise finde ich aber nicht daß es Ihnen weiterhilft zu spekulieren was es sein könnte, daher wird Ihnen Ihr Hausarzt möglicherweise eine Spiegelung empfehlen um das abzuklären.

                Kommentar

                Lädt...
                X