• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Afterjucken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Afterjucken

    Hallo,

    ich bin 36 Jahre alt und leide seit ca. 3-4 Jahren an Afterjucken. Ehrlich gesagt weiß ich nicht wie das ganze angefangen hat. Es juckte überwiegend nachts. Der Juckreiz hat mich wahnsinnig. Immer dieses Kratzen. Morgens war ich teilweise wie gerädert. Es gab mal Tage die mit weniger Juckreiz und Tage mit mehr. Tagsüber trat der Juckreiz eher selten auf.?Teilweise habe ich so stark gekratzt das ich etwas Hellrotes Blut am Finger hatte. An Blutbeimengungen sowie Schleimbildungen kann ich mich nicht erinnern. Lediglich aber sehr sehr selten einen hellroten Blutpunkt am Toilettenpapier. Ich habe auch keine Schmerzen beim Stuhl oder Bauchkrämpfe. Eigentlich fühle ich mich überwiegend fit. Wenn da nicht dieser Juckreiz wäre. Ich habe regelmäßigen Stuhlgang (1-2). Bisher hatte ich keine Verstopfungen. Der Stuhl ist mal breiig geformt und mal nur breiig (aber nicht flüssig) und ist mal braun. Meistens aber eher hellbraun. Dieses Thema ist mir selber sehr unangenehm, sodass ich den Gang zum Arzt gemieden habe. Habe irgendwann gedacht, dass es die Hämorrhoiden sind. Diverse Cremes und Salben besorgt. Mal war es mehr oder weniger besser. Eine Zinksalbe hat nur für kurze Zeit Linderung gebracht. Am After konnte ich keine Wölbung, Knubbel oder ähnliches feststellen. Lediglich habe ich festgestellt das die Stelle am After herum und in der Pofalte gerötet und zum After hin eher hell bis weißlich war. Habe dann recherchiert und bin dann beim Analekzem fündig geworden. Die Behandlung mit einer Propolis Tinktur hat dann endlich Besserung gebracht. Nur noch minimales Jucken im Afterbereich. Die Ursache für ein Analekzem lag für mich am nächsten. Übertriebene Hygene am After sowie diverse Stressfaktoren beruflich und Privat trafen auf die Symptome zu. Habe zur Zeit keine Beschwerden hinsichtlich des Afterjuckens. Dennoch stelle ich mir die Frage, ob nicht doch Darm- oder Analkrebs dahintersteckt. Obwohl die Dauer des Juckreizes nicht dafür spricht. Wie ist da ihre Einschätzung?

Lädt...
X