• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sigmakarzinom?! Ich brauche Hilfe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sigmakarzinom?! Ich brauche Hilfe

    Sehr geehrter Dr.,

    Meine Mutter hatte gestern den 08.06.2012 eine Darmspiegelung, wobei ein Sigmakarzinom ca. 13cm vom äußeren Darmverschluss festgestellt wurde. Der Grund für die Darmspiegelung war, dass sie seit etwa 4-5 Monaten unregelmäßige Blutauflagerungen festgestellt hat. Jetzt zu meiner Frage. Mir ist bewusst, dass sie mir diese auch nur pauschal beantworten können, aber das würde mir für den Anfang erstmal reichen und mich schlafen lassen.

    - Da meine Mutter keine anderen Symptome aufweist, außer die Blutauflagerungen,weder Schmerzen noch andere Ungewöhnlichkeiten, darf man dann die Hoffnung haben, dass sich der Krebs noch im Anfangsstadium befindet???

    - Wenn ja, wie stehen die Heilungschancen?

    - Der Arzt hat eine Gewebeprobe entnommen, weil er zwar davon ausgeht, dass es INZWISCHEN bösartig ist, aber eben nicht ganz sicher. Ist auch dies evtl. ein Zeichen dafür, dass es sich noch im Frühstadium befindet???


    Ich danke Ihnen schon jetzt und hoffe auf eine schnelle Reaktion ihrerseits.


  • Re: Sigmakarzinom?! Ich brauche Hilfe


    Erstmal ist es gut daß es entdeckt ist, definitionsgemäß handelt es sich übrigens um ein hochsitzendes Rektumkarzinom. Man wird die Ausdehnung mittels Ultraschall und CT feststellen, in den meisten Fällen ist es tatsächlich ein Frühstadium ohne Metastasen. Dann liegen die Heilungschancen bei 89-95% (dauerhafte Heilung!). Ab einem gewissen Stadium wird man eine Nachsorgechemotherapie machen müssen, um diese Aussichten zu erreichen. Angesichts des hohen Sitzes des Rektumkarzinoms ist eine Strahlentherapie nicht unbedingt erforderlich.

    Kommentar


    • Re: Sigmakarzinom?! Ich brauche Hilfe


      Hallo,

      erst mal tut es mir leid, das so etwas bei Ihrer Mutter festgestellt wurde. Ich habe auch große Angst davor!!!

      Darf ich fragen wie alt Ihre Mutter ist und ob die Blutauflagerungen "gut sichtbar" oder eher nur sehr leicht geschimmert hat ( kaum erkennbar aber zu vermuten )

      Ich wünsche Ihnen und Ihrer Mutter alles Gute.


      Herzliche Grüße

      Kommentar


      • Re: Sigmakarzinom?! Ich brauche Hilfe


        Ich sehe gerade daß ich bei den Zahlen einen Tipfehler gemacht habe, es muß heißen 80-95%, nicht 89.

        Kommentar


        Lädt...
        X