• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage Befund Gewebeprobe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage Befund Gewebeprobe

    Sehr geehrter Herr Dr.,

    bei einer Magenspiegelung wurde bei mir eine leicht klaffende Kardia und eine Speiseröhrenentzündung IIb festgestellt mit kurzen strichförmigen Läsionen mit Fibrinbelag. Was das heisst weis ich nicht. Im histologischen Befund steht folgendes:
    Klinische Angaben: Magenschleimhaut, Frage nach Helicobacter
    Material:
    1. Antrum: 1 Gewebeprobe
    2. Corpus: 1 Gewebeprobe

    Diagnose nach histologischer Untersuchung:
    1. Antrum: Geringgradige nahezu blande Antrumgastritis, Helicobacter negativ
    2. Entzündungsfreie Corpusschleimhaut, Helicobacter negativ. Eine B-Gastritis liegt nicht vor.
    Ein bösartiger Tumor liegt nicht vor.

    Hat der untersuchende Arzt denn auch Proben von der entzündeten Stelle der Speiseröhre genommen, denn es ist ja wichtig zu wissen ob man keine Barrettschleimhaut hat? Bitte erklären Sie mir ob man dies aus dem Bericht ablesen kann? Ich nehme jeden 2. Tag Pantoprazol 20 mg morgens. Mein Hausarzt sagte ich müsse in 3 Jahren zur Kontrolle. Wie lange braucht solch eine Entzündung zur Abheilung? Man liest immer wieder dass man auch dadurch Speiseröhrenkrebs bekommen kann. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dafür?

    Ich danke Ihnen im voraus für Ihre Antwort.


  • Re: Frage Befund Gewebeprobe


    Verehrter Herr Dr.

    ich habe noch eine Sache vergessen. Ich habe zur Zeit häufiges Luftaufstoßen welches im Laufe des Tages weniger wird. Kann das mit dem kleinen Zwerchfellbruch zusammenhängen? Was kann man dagegen tun?

    Kommentar


    • Re: Frage Befund Gewebeprobe


      Eine Biopsie der Speiseröhre ist hier nicht beschrieben. Jedoch haben Sie bei einer Refluxentzündung IIb auch gar keinen Barrett, Proben sind da nicht unbedingt erforderlich. Die Befunde des Magens sind in Ordnung.

      Kommentar


      • Re: Frage Befund Gewebeprobe


        Die Darmgase entweichen durch den Zwerchfellbruch nur unwesentlich leichter, auch ohne Bruch muß die Luft ja "irgendwo hin". Ernährungsfaktoren sind hier entscheidend, nicht die HErnei.

        Kommentar



        • Re: Frage Befund Gewebeprobe


          ...ich meinte "Hernie"

          Kommentar

          Lädt...
          X