• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

M2 PK Test

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • M2 PK Test

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage. Ich hatte eine minimal positiven immunologischen Test. Da ich schwanger bin (24.SSW) ist nun meine Frage, ob es Sinn macht, den o. g. Test zu machen, einfach, um sicher zu gehen. Mein Gyn meint, dass es auch gut mit Hämorrhoiden zusammenhängen könnte oder durch Platzen eines Kapillargefäßes.
    Es ist zur Zeit ja eher schwierig eine Koloskopie zu machen. Zumal die, die vor 2,5 Jahren gemacht wurde bis auf einen Polypen unaufällig war.

    Danke für die Antworten schon mal.

    Beste Grüße

    M.


  • Re: M2 PK Test


    Angesichts der unauffälligen Koloskopie würde ich jetzt keine erneute Durchführung empfehlen, sondern das Ende der SS abwarten und danach die Kosloskopie wiederholen (aufgrund des Polyps vor 2 1/2 Jahren ist es nach etwa 3 Jahren ohnehin sinnvoll). Der o.g. Enzymtest bringt in Ihrer Situation keinerlei sinnvolle Information.

    Kommentar


    • Re: M2 PK Test


      Möchte selbst mal meine Erfahrungen zu dem o.a. Test schildern: Hatte vor ein paar Wochen auch ein positives Ergebnis (15,7 ul) und habe daraufhin eine Koloskopie durchführen lassen. Ergebnis : Ein winziger Polyp, Kontrolle in fünf Jahren angeraten. Mir ist natürlich ein Stein vom Herzen gefallen, aber die Tage bis zur Kolo waren schrecklich wg. Kopfkino. Bin 44 Jahre alt und habe diesen Test gemacht, weil der herrkömmliche Test auf okkultes Blut bei mir wg. Hämorrhoiden nicht aussagekräftig ist. Ich arbeite selbst in einer Arztpraxis und kann nur aus Erfahrung sagen, dass dieser Test sehr oft falsch positiv (entweder Minimalbefund wie bei mir oder gar kein Ergebnis) ausfällt. Ein Segen für die Gastroenterologen, denn so werden massenhaft Patienten einer Koloskopie zugeführt, die dort sonst nicht gelandet wären (wie ich). Also auch für Patienten gut zu überlegen, wer diesen Test macht, muss auch mit dem (oft inhaltslosen) Echo leben.

      C.B.

      Kommentar


      • Re: M2 PK Test


        Angesichts der Spiegelung ist ein Darmkrebs so extrem unwahrscheinlich, daß ich an Ihrer Stelle die SS in Ruhe abwarten würde. Aufgrund der Polypen ist eine erhöhte Bereitschaft Ihres Darmes anzunehmen, Polypen (auch wieder neue) zu bilden. Möglicherweise ist das auch der Grund für das Testergebnis. Aber grundsätzlich sollte nach Polypentfernung ohnehin nach 3 Jahren eine Kontrolle mittels Spiegelung erfolgen, was zeitlich ja passen würde. Zur Eile während der SS sehe ich keinen Anlaß. Auch nicht zur Wiederholung des Tests.

        Kommentar



        • Re: M2 PK Test


          Hallo mirus,
          ich habe den M2 PK Test letztes Jahr gemacht und er fiel leider positiv aus. Beim zweiten mal war der Wert sogar noch angestiegen worauf eine Koloskopie gemacht wurde die zum Glück ohne Befund war.Dieses Ergebnis zeigt mal wieder, dass der Test häufig falsch positiv ist und letztendlich gibt erst die Darmspiegelung die Sicherheit , das alles in Ordnung ist.
          Da deine letzte Darmspiegelung erst 2,5 Jahre zurück liegt und die bis auf einen Polypen unauffällig war, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
          Die nächste Kontrollspiegelung nach 3 Jahren, nach der SS macht dann mehr Sinn, als jetzt einen Test zu machen der evt. falsch positiv ist.
          LG Jens

          Kommentar

          Lädt...
          X