• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

An Dr. Hennesser wg. Darmreinigung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • An Dr. Hennesser wg. Darmreinigung

    Hallo Herr Dr. Hennesser und alle anderen,

    ich hab mich im Internet schlau gemacht und dabei immer wieder Beiträge gefunden, die sagen, dass es gut für das Wohlbefinden ist, einmal im Jahr eine Darmreinigung zu machen. Ich habe schon seit Jahren Probleme mit Verstopfungen und einem aufgeblähtem Bauch (nehme gegen meine Migräne präventiv Antidepressiva und die haben als Nebenwirkung Verstopfungen. Da mir die Medikamente aber gut helfen, möchte ich nicht wechseln). Ich habe also letztens mit Colon Klenz angefangen. Davon nimmt man 8 Kapseln am Tag. Die ersten Tage waren toll. Ich fühlte mich wohler, konnte aufs Klo und hatte einen flacheren Bauch. Ich habe dann damit aufgehört, weil ich die 1monatige Kur nun direkt vor meinem Urlaub machen möchte. Der Urlaub ist im September. Da ich vom Hersteller keinerlei Informationen gefunden habe, wie lange man diese Kur machen sollte, habe ich in meiner Apotheke nachgefragt. Die Dame riet mir ab, die Kapseln länger als vier Wochen zu nehmen, da sie Aloe Vera beinhalten und das ein natürliches Abführmittel sei und die Gefahr besteht, dass der Darm ohne dieses Mittel dann gar nicht mehr arbeitet. Nun meine Frage: ist eine Darmreinigung nun gesund oder schädlich? Eine abführende Wirkung ist doch gewollt oder nicht? Schließlich sollen ja auch alte Dinge ausgespühlt werden..... Vielleicht können Sie / könnt ihr mir eure Erfahrungen dazu mitteilen. Ich würde schon gerne die Reinigung machen, weil sie mir bereits in den ersten Tagen sehr gut getan hat. Möchte meinem Körper aber auch nicht schaden.


  • Re: An Dr. Hennesser wg. Darmreinigung


    Das ist ein vieldiskutiertes Thema. Gut im Sinne von gesund ist es gewiß nicht, ob es schadet vermag ich aber auch nicht zu behaupten. Der Darm sorgt auf natürlichem Weg für eine kontinuierliche Spülung und Reinigung, Ballaststoffe und viel Flüssigkeit helfen dabei. Man ißt ja auch keinen Dreck den man reinigen müßte, von der Sinnhaftigkeit einer Bakterien-.und Pilzflora in jedem normalen Darm will ich jetzt gar nicht reden. Meines Erachtens ist dies ein Modethema das einer medizinischen Grundlage entbehrt.

    Kommentar

    Lädt...
    X