• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Darmkrebs mit 37?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Darmkrebs mit 37?

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Seid ein paar Monaten habe ich folgende Symptome, mein Stuhl ist meist breiig, - Bleistift oder Ziegenköttel förmig, auch muss ich seid ein paar Tagen, sehr oft, innerhalb max. einer Stunde nach dem Essen, auf´s WC und es kommt dann meist immer wie rausgerutscht, ohne dass ich mich doll bemühen muss, schmerzen habe ich dabei(koten) nicht.

    Auch habe ich oft Analjucken bis zu leichtem Stechen und ein Fremdkörpergefühl im/am After, auch manchmal leichte Bauchschmerzen, die aber nach dem WC-Gang meist wieder verschwinden, sonst irgendwelche Darmkrebs typischen Symptome habe ich nicht.

    Was könnte dies sein, was ich Ihnen geschildert habe?


    Ich muss auch noch dazu sagen/schreiben, dass ich schon seid vielen Jahren ein Hämorrhoidal-Leiden habe, was mind. einmal im Jahr verstärkt auftritt.


  • Re: Darmkrebs mit 37?


    Wahrscheinlicher als ein Tumor sind Verdauungsprobleme wie eine Sprue oder Laktoseintoleranz oder einfach nur ein Reizdarm. Beim Darmkrebs gibt es jedoch keinerlei typische Frühsymptome, sodaß bei anhaltenden Beschwerden und Sorgen vor Darmkrebs nur eine Spiegelung Sicherheit bietet.

    Kommentar


    • Re: Darmkrebs mit 37?


      sehr geehrter Herr Dr. Hennesser!

      Danke für Ihre Antwort!

      wollte nur kurz mitteilen, dass es doch wieder mal, "nur" die "Hämorrhoiden" waren!

      ich bin froh, dass es nichts schlimmeres ist/war!


      m .f. G. Kai

      (8))

      Kommentar


      • Re: Darmkrebs mit 37?


        Alles Gute

        Kommentar



        • Re: Darmkrebs mit 37?


          Danke!

          ebenso!

          Kommentar

          Lädt...
          X