• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Druck Bauch Rechts Unterhalb der letzten Rippe - Darmkrebs?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Druck Bauch Rechts Unterhalb der letzten Rippe - Darmkrebs?

    Guten Abend,

    zu meiner Vorgeschichte, da mich schon einigen Jahren krampfhafte Bauschmerzen nach zunahme bestimmter Nahrung mit Durchfällen plagt und ich bisher dies immer mit Lopedium in den Griff bekommen habe.

    Doch Lopedium lindert das Symptom , nicht die Ursache und so war es vor 14 Tagen besonder heftig, dass ich mich entschied etwas zu unternehmen.

    Also gab es eine Blut und Stuhluntersuchung, die absolut normale Werte hervor zeigte.

    Dann gab es jetzt einen Lactose Intoleranz Test, der ebenfalls bei mir keine neative Reaktion hervor rief. Das Ergebnis liegt noch nicht vor, aber wenn der Magen nicht reagiert, kann man sich dieses auch selbst ausmalen.

    Meine grösste Angst liegt hier natürlich beim Thema Darmkrebs. Ich habe auch ein paar Kilos abgenommen, was aber sicher eher daran liegt, dass ich die letzten 14 Tage wenig gegessen habe, zeitweilen auch nichts.

    Nun hat sich die MAgensituation wieder verbessert, der Stuhl ist normal (okay weich aber ohne Durchfälle), ich achte auf meine Ernährung und nun habe ich dennoch seit 3-4 Tagen einen Druck auf der rechten Seite unterhalb der letzten Rippe.

    Das ist so störend teilweise, dass ich heute mal im Krankenhaus war bzw gestern bei meiner Hausärztin, diese aber nichts ertasten konnte.

    Im Krankenhaus machte man mit mir ein Ultraschall, aber Gallenblase, Leber, Nieren und Blinddarm sind absolut in Ordnung, was natürlich die Ursache einengt und mir Angst macht. Desto mehr ich mir die Symptome bei Darmkrebs durchlese, desto mehr Angst bekomme ich, da der Druck auch zeitweilen mit Rückenschmerzen in Verbindung ist un dich gelesen habe beim Thema Darmkrebs im Mastdarm:

    Zitat: "Schmerzen im Bauchbereich und bei Krebs im Mastdarm im Becken bzw. der Lendenwirbelsäule."

    Leider projeziere sowas sehr schnell auf mich, dass ich mich mittlerweile jede Stunde wiege und mein Gewicht kontrolliere. Das ist aber jetzt nicht das Thema. Der Termin beim Psychotherapeut ist nächste Woche Donnerstag.

    Also ist mein einziges Problem noch dieser Druck und die Angst, es könnte was schlimmes sein. Aber der Druck ist echt nervig.

    Vielleicht gibt es ja hier welche die ähnliches kennen und wissen könnten, was es ist.

    Ich bin übrigens 30 Jahre jung, rauche und trinke nicht.

    Liebe Grüsse


  • Re: Druck Bauch Rechts Unterhalb der letzten Rippe - Darmkrebs?


    Es ist ja normal, daß man irgendwann an das Schlimmste denkt. Aber Ihre Symptome sind nicht typisch für einen Darmkrebs. Und beruhigend sind die Unersuchungsbefunde auch. Ihre Probleme könnten von einer Sprue kommen, dies wird sehr oft übersehen und als "Reizdarm" heruntergespielt. Dies erkennt man durch eine Biospie des Dünndarmes im Rahmen einer Magenspiegelung.

    Kommentar


    • Re: Druck Bauch Rechts Unterhalb der letzten Rippe - Darmkrebs?


      Guten Abend,

      wenn Sie Herr Dr. Henesser aus Bensberg sind ist ihre Antwort beruhigend, da Sie ein absoluter Experte auf diesem Gebiet zu sein scheinen .

      Eine Magen - Darmspiegelung wird auch noch gemacht und ist geplant.

      Mir geht es im Moment auch nur noch um diesen Druck auf der rechten Seite und das zwicken oder stechen ab un dzu auf der rechten Seite. Das ist sehr störend.

      Mit freundlichen Grüssen

      Kommentar


      • Re: Druck Bauch Rechts Unterhalb der letzten Rippe - Darmkrebs?


        Vor der Magenspieglung sollten Sie den Untersucher unbedingt auf Biospien des Zwölffingerdarmes hinweisen (zum Ausschluß einer Sprue), da dies nicht routinemäßig durchgeführt wird. Ihre stechenden Schmerzen scheinen aber etwas anderes zu sein, da mag ich aber nicht weiter spekulieren, denn dies ist nicht ohne weitres zuzuordnen. Der stchende und plötzlich auftretende Charakter lassen aber am ehesten auf ein Problem der Rippen(-nerven) schließen.

        Kommentar



        • Re: Druck Bauch Rechts Unterhalb der letzten Rippe - Darmkrebs?


          Es ist keine Lactose Intoleranz. Ergebnisse sind heute gekommen. Klingt wie die gleiche Leidengeschichte anderer. Man findet einfach nichts.

          Da bleibt ja nur noch Reizdarm am Ende oder eben Darmkrebs, wobei ich im Moment eher an ersteres denke, da ich nicht an Gewicht mehr verliere und normalen Stuhl , auch von der Grösse her, habe. Und auch so geht es mir gut, bin nicht müde oder weise andere Symptome auf.

          Rückenschmerzen habe ich noch immer und den Druck rechts unten nur noch in leichter Form habe ich auch noch. Ortho Termin aber Montag in einer Woche. Darmspiegelung Mittwoch in einer Woche. Und Psychotherapeut Donnerstag.

          Ist halt jetzt die Frage ob die Rückenschmerzen damit zusammen hängen oder nicht.

          Kommentar


          • Re: Druck Bauch Rechts Unterhalb der letzten Rippe - Darmkrebs?


            Die Sprue ist ja weiterhin nicht ausgeschlossen. Angesichts Ihrer Schilderungen bin ich mir aber sicher, daß die Darmspiegelung keinen Krebs zeigen wird.

            Kommentar


            • Re: Druck Bauch Rechts Unterhalb der letzten Rippe - Darmkrebs?


              Hallo,

              Ich würde mal gerne mit Ihnen reden bzw auch Informationen austauschen ich habe das gleiche Leiden wie Sie.

              also ich fange mal an ich bin 32 Jahre, und habe öfters in der Woche 2-3 mal Bauchschmerzen meistens krampfartig und mit Durchfall. zu dem Pfenomen des unangenehmes gefühles an der rechten seite unterhalb der Rippe kann ich nur bestätigen ich habe auch diesen druck gefühl und es nervt wirklich.
              zu meinem untersuchungen wurde Laktose test gemacht stuhl probe war auch ok, ich habe keinerlei Infektionen Hepatites etc.
              bei meinen Blutwerten wurden leicht erhöhte Blutwerte festgestellt seit 3 Jahren sind diese halb Ok. wenn der normal wert 0-50 ist, sind meine so 80-90 also meine Arztin meinte das dies nicht schlimm sei aber weshalb die so hoch sind weis Sie auch nicht. Achja das habe ich noch vergessen ich bin 188 gross und wiege 105 Kg. bei der letztem Ultraschall war auch alles in Ordnung.
              Bis auf die Leber die sei wohl etwas verdichtet das heisst Fettleber. Also Alkohl Rauchen tue ich nicht. Der Arztin nach soll ich abnehmen was mir aber sehr schwerfällt. Ich gehe selbst 2 mal die woche zum Fussball und wenn ich etwas zeit finde in Fitness Studio. mal sehen ob das abnehmen was bringt.

              Wie geht es Ihnen jetzt eigentlich ?? wurde schon etwas gefunden ??

              Ich würde mich freuen wen Sie mir Antworten würden.

              Gruss Mutlu

              Kommentar



              • Re: Druck Bauch Rechts Unterhalb der letzten Rippe - Darmkrebs?


                Guten Abend,

                ein Leidensgenosse Aber Nein, ich habe nichts. Ich lebe noch und nehme kein Gewicht ab und habe ab und zu noch die Bauschmerzen mit Krämpfen. Bei Entleerung ist alles wieder okay. Dann nehme ich 2 Lopedium Akut oder drei und es ist Ruhe

                Habe auch weiter keine Untersuchungen angestrebt oder durchführen lassen und lebe mit der Diagnose "Reizdarm Syndrom". Eine andere Erklärung habe ich selbst nicht, denn wenn man nichts findet und der Krebs es auch nicht ist, dann ist es eben das wie es scheint.

                Liebe Grüsse

                Kommentar


                • Re: Druck Bauch Rechts Unterhalb der letzten Rippe - Darmkrebs?

                  Hallo Bei mit hat mein Arzt vor sieben Jahren Morbus Chrom festgestellt nehme auch seither salofalk, habe aber seit zwei Tagen ein Druckgefühl unten rechts es kommt und geht könnte es sein das es mein Blinddarm MfG Haas

                  Kommentar


                  • Re: Druck Bauch Rechts Unterhalb der letzten Rippe - Darmkrebs?

                    Hallo zusammen,

                    ich habe seit ca. 5 Wochen ein Ziehen oder Druck an der rechten Bauchseite, Flanke, Becken, Leiste.
                    Man kann keine genaue Stelle festlegen, die den Schmerz verursachst.
                    Es ist kein direkter Schmerz, sondern eher ein Ziehen und Druck der unangenehm ist, aber auszuhalten.

                    Vor ca. 5 Wochen (nach einem langen Flug) fingen die Symptome an.
                    Vor allem beim liegen auf der linken (entgegengesetzten Seite) sind die Symptome am deutlichsten spürbar. Es ist auch ein Unterschied erkennbar, ob ich meine Beine anwinkle oder strecke. Außerdem ist das Ziehen bzw. der Druck stärker, wenn ich „eingefallen“ bzw. nicht gerade sitze. Wenn ich Sport treibe, scheinen sich die Beschwerden zu verringern.

                    Zu meiner Person: Ich bin 32 Jahre alt, bin 1,84 groß und wiege 75 kg. Ich treibe viel Sport, vor allem durch meinen Rücken (Skoliose) die ich schon seit eh und je habe.

                    Meine bereits durchgeführten Arztbesuche und Befunde:

                    - Erster Verdacht meinerseits war der Blinddarm. Allerdings blieben die typischen Symptome aus bzw. ich hatte nur das Ziehen, allerdings ging es mir sonst gut. Mir wurde Blut abgenommen und ein Urintests durchgeführt. Alles in Ordnung.

                    - Mein zweiter Verdacht (Probleme mit den inneren Organen) Ein Ultraschall wurde durchgeführt. Auch hier alles in Ordnung.

                    - Mein Rücken und Bauch und meine Leiste wurde auch abgetastet. Dort wurde auch abgetastet und nichts ungewöhnliches festgestellt. Sowohl von meinem Hausarzt als auch durch einen Sportmediziner.

                    Es hieß schließlich es müssten muskuläre Probleme sein. Schließlich machte ich mehr Sport und ging zu einen Physiotherapeuten. Dort wurde festgestellt, dass die Faszien verklebt sind. Nach der Lockerung, war tatsächlich ein Besserung spürbar. Auch eine Blockade des ISG wurde gelöst und brachte eine Besserung für einige Tage.

                    Leider sind das Ziehen und der Druck immer noch da. Habt ihr ähnliche Probleme oder eine Idee, was ich machen kann?

                    Besten Dank





                    Kommentar



                    • Re: Druck Bauch Rechts Unterhalb der letzten Rippe - Darmkrebs?

                      Hallo leo0981,

                      ich habe genau das selbe Problem. Ich hatte das selbe Druckgefühl an der selben Stelle. Rechts unter der letzten Rippe und etwas in Richtung des Bauchnabels. Es fühlte sich an, als wäre da ein Faustgroßer Bluterguss und beim Sitzen würden die Rippen darauf drücken. Mittlerweile ist der Druck verschwunden, aber ich habe immer wieder das Gefühl, dass sich da ein Fremdkörper befindet. Es ist etwas wie ein kleines Gewicht an dieser Stelle zu spüren aber beim abtasten nicht zu erfühlen. Nächste Woche habe ich MRT. Kam bei dir etwas bei einer Untersuchung raus oder weiß jemand was es sein könnte? Ich bin 28 Jahre alt, lebe Gesund, trinke und rauche nicht.

                      Angefangen hatte das ganze mit einem Schmerz und Druckgefühlt am Wurmfortsatz des Blinddarms, nach der Diagnose „mögliche Verstopfung“ habe ich Abführtabletten bekommen, danach verschwand der Druck an der Stelle, wenige Stunden später hatte ich diese Schmerzen in der Nähe der Rippen und dieser Schmerz hielt ca. 2 Wochen an. Das ganze begann am 05. September 2018 und ist wie oben beschrieben jetzt immer noch leicht zu spüren. Sonst hätte ich keine Symptome, auch die Diagnose „Verstopfung“ halte ich für fragwürdig, da ich nie Probleme hatte.

                      Gruß

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X