• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gefühl unvollständiger Darmentleerung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gefühl unvollständiger Darmentleerung

    Hallo Herr Doktor!

    Ich weiss nicht genau, ob ich in diesem Forum richtig bin, aber ich beschreibe mal mein "Problem".
    Nach einem Stuhlgang habe ich immer das Gefühl, dass der Darm nicht richtig entleert wurde. Der Stuhl(gang) an sich ist regelmässig und auch nicht breiig oder so (also kein Durchfall). Jedoch merke ich 1-2 Stunden nach einem Stuhlgang, dass ich noch einmal "muss" und erst danach habe ich das Gefühl, dass der Darm richtig leer ist.
    Ferner tut mir nach dem Stuhlgang auch der After weh. Wie soll ich das beschreiben, man hat das Gefühl, dass da was "piekst"! Außerdem "schmiert" der Stuhl auch noch Stunden später nach....
    Beim eigentlichen Stuhlgang benötige ich fast eine halbe Rolle Toilettenpapier, bis mein After vollständig gesäubert ist.....Irgendwie habe ich das Gefühl, dass da was "im Weg" ist. Ich habe selbst schon mal versucht zu tasten, kann aber nichts außergewöhnliches feststellen....
    Womit könnte das alles zusammenhängen?

    Ich bin jetzt 40 und man macht sich natürlich ab diesem Alter so seine Gedanken.....
    (Familiär vorbelastet i.S. Darmkrebs bin ich nicht)


  • Re: Gefühl unvollständiger Darmentleerung


    Die After-Beschwerden können auf eine Analfissur hinweisen mit der Folge einer chronischen Entzündung an dieser Stelle. Durch Verkrampfung der Muskulatur kann es tatsächlich dazu kommen., daß Stuhl zurückbleibt. Schon durch "Anschauen" kann man dies herausfinden, noch besser ist eine Proktospkopie.

    Kommentar


    • Re: Gefühl unvollständiger Darmentleerung


      Vielen Dank für den Hinweis, ich habe schon einen Termin bei einem Arzt!

      Kommentar


      • Re: Gefühl unvollständiger Darmentleerung


        Alles Gute.

        Kommentar



        • Re: Gefühl unvollständiger Darmentleerung

          Der Darm lässt sich doch einfach durch die optimierte Sitzhaltung für die Darmentleerung viel besser reinigen. Ich habe mit großer Freude das Buch Darm mit Charme gelesen und darin schildert ja die Autorin die Hockhaltung für einen einwandfreien Stuhlgang. Die Hocke mit Hilfe eines Hockers macht ja auch evolutionsbedingt absolut Sinn. In der Hocke ist der Darm einfach in der richtigen Lage und nicht abgeknickt. Ich, als Betroffene von einem öfter gereizten Darm, bin von der Hockstellung auf meiner doch sehr modernen Sitztoilette sehr überzeugt und verspüre regelmäßig eine optimale Darmentleerung.

          Kommentar

          Lädt...
          X