• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Genesen und 3. Impfung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Genesen und 3. Impfung

    Liebes Forum,

    nach meiner Erkrankung an Covid-19 im Dezember 2020 habe ich mich im Mai bzw. Juni mit entsprechendem Abstand mit Biontech (2x) impfen lassen. Jetzt folgen ja Diskussionen über eine Booster-Impfung ab 18 (ich bin 24), allerdings schreibt das RKI auf seiner Seite folgendes: "Personen, die vor oder nach der COVID-19-Impfung eine labordiagnostisch gesicherte SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, wird keine Auffrischimpfung empfohlen."
    Grundsätzlich weiß man, dass der Impfschutz nach einiger Zeit definitv an Wirksamkeit verliert, bei geimpften Genesenen wahrscheinlich langsamer, totzdem ist nach einer gewissen Zeit auch hier ein gewisses Risiko da. Gerne möchte ich trotzdem wissen, wieso das RKI diese Empfehlung NICHT ausspricht! Geht es darum, dass erst einmal Risikopatienten o.Ä. geimpft werden sollen, oder geht von einer dritten Impfung bei Genesenen vielleicht sogar eine Gefahr aus, z.B. wegen einer Überlastung des Immunsystems etc.?

    Vielen Dank für die Hilfe Gruß


  • Re: Genesen und 3. Impfung

    Eigentlich war ja nur eine Impfung empfohlen, also wenn man sich an das RKI und die STIKO halten möchte und das hatte nichts mit solchen Überlegungen zu tun, außer dass es genug Antikörper mit einer Impfung gibt, so steht bei den meisten Genesene erst die zweite Impfung an und die dritte werden die wohl gar nicht auf dem Plan haben da ja die zweite Impfung gar nicht empfohlen war.

    Soweit ich weiß, ist es keine Gefahr wenn man Covod hatte und mehrmals geimpft wird, also erst zweimal und dann die Drittimpfung.
    Das machen ja abertausende, da die gar keine Ahnung haben dass sie mal eine Infektion hatten und dementsprechend den ganz normalen Empfehlungen folgen, dass es darüber dass es dadurch Probleme geben kann ist nichts bekannt, Leute die zumindest zweimal geimpft wurden und währenddessen unwissentlich Corona hatten, haben nicht anders darauf reagiert wie alle anderen auch.

    Es ist einfach so, dass es keine Daten dazu gibt ob man nach der dritten Impfung überhaupt nochmal eine Auffrischung braucht oder nicht, ob das ganz ewig fällt, oder regelmäßig nach einem halben, einem, oder zehn Jahren etc. aufgefrischt werden muss.
    Bei jemanden der zweimal geimpft ist Corona hatte, ist es ja ähnlich wie bei einer Drittimpfung, es gibt keine Daten dazu und von daher weiß man nicht wie lange derjenige geschützt ist, was es unmöglich macht eine Empfehlung auszusprechen.
    Wahrscheinlich kannst du davon ausgehen dass du die Impfung verträgst, aber wie die sich auf den Schutz auswirkt weiß keiner und ob sie nötig war.

    Genauso weiß man auch nicht wie lange Menschen geschützt sind die eine Infektion und eine Impfung hatten, da da niemand eine Ahnung hat kann es auch da keine Empfehlung geben.

    Von daher kann man davon ausgehen, dass diese Menschen nach dem halben Jahr nur mit Glück geboostert werden, oder aber solange warten müssen bis der Andrang vorbei ist, bzw. die STIKO eine entsprechende Empfehlung heraus gibt sobald es genug Daten gibt.
    Natürlich werden sich die Hausärzte meist ohnehin an die Prio wenden, so dass man nicht dazugehörig darauf angewiesen ist dass Impfstellen eröffnet werden, wo man jeden impft.
    Junge Menschen wie du, werden fast immer von den HÄ abgewiesen, auch von den meisten Impfzentren, so dass man ganz schön suchen muss wenn man eine Impfung möchte und wenn du einen Termin bekommst, dann deine Geschichte erzählst, kann es passieren dass nicht geimpft wird da es dazu weder Erfahrungswerte noch Empfehlungen gibt.
    Naja, außer die Wahrscheinlichkeit dass weltweit viele Millionen doppelt geimpft sind, mindestens einmal Corona hatten (ohne es zu bemerken) und es trotzdem keine Auffälligkeiten beim Boostern gab, wovon auch die Fachleute ausgehen, dass einmal zu oft geimpft keine negativen Auswirkungen hat..

    Im Beitrag unter deinem wird das auch gerade diskutiert (einmal geimpft und genesen), kannst ja mal rein schauen.

    Kommentar


    • Re: Genesen und 3. Impfung

      ob das ganz ewig fällt
      Ob das ewig hält, sollte es heißen.

      Kommentar