• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Klopfen im Ohr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klopfen im Ohr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich hätte eine Frage zum Thema Ohren und Wirbelsäule.

    Mein Mann hat seit ca. einer Woche ein starkes Klopfen im rechten Ohr. Der Ohrenarzt sagte heute nach einer Untersuchung, dass das Ohr völlig in Ordnung sei und auch der Hörtest sei sehr gut ausgefallen. Seiner Meinung nach liegt das Klopfen im Ohr an der krummen Wirbelsäule meines Mannes. Mein Mann hatte vor ein paar Jahren einen schweren Motorradunfall.
    Kann das wirklich sein, dass das Ohrenklopfen etwas mit der krummen Wirbelsäule zu tun hat?

    Im voraus vielen Dank und liebe Grüße von
    Tina Watschon


  • RE: Klopfen im Ohr


    Sehr geehrte Frau Watschon,
    Geräusche im Ohr können sehr vielseitig auftreten und ebenso vielerlei Ursachen haben. Hier ist eine Entscheidung aus der Ferne nicht möglich.
    Prinzipiell haben Sie zunächst recht - bei den umfangreichen Möglichkeiten für Ursachen kann auch die Halswirbelsäule beteiligt sein.
    Der bisher eingeschlagene Weg ist logisch: Zunächst müssen die Verhältnisse im Ohr direkt untersucht werden - die offenbar in Ordnung sind. Beraten Sie sich mit Ihrem hno-Arzt, wie nun weiter vorgegangen und ob vielleicht die Meinung eines weiteren Facharztes, z. B. des Orthopäden, eingeholt werden sollte. Möglicherweise erscheint aber auch ein anderer Weg (z. B. die Vorstellung bei einem Neurologen oder Psychologen) sinnvoller - das zu entscheiden, ist häufig nicht einfach und muss individuell abgestimmt werden.
    Informativ finde ich im Zusammenhang mit Ihrer Frage die Seiten:
    http://www.m-ww.de/krankheiten/hno/tinnitus.html
    und
    http://www.m-ww.de/krankheiten/ortho...dertrauma.html -
    vielleicht hilft ein Blick dorthin Ihnen auch etwas weiter?
    Herzlich
    cfw

    Kommentar


    • RE: Klopfen im Ohr


      Hallo Tina,
      Ja, Ohrgeräusche können die verschiedensten Ursachen haben. Es gibt ein Buch von Dr. med. Theresia Altrock: "Ohrgeräusche ganzheitlich behandeln". Da kann sehr viele Ursachen und Erläuterungen nachlesen.
      Psychosomatisch bedeuten Ohrgeräusche, mal auf seine innere Stimme zu hören und nicht so verbohrt (auf ein Thema, eine Richtung) zu sein.
      Mal Außengeräusche abschalten und zu lauschen, meditieren, autogens Training, Yoga und ähnliches könnte auch helfen. Vor allem Stille ------
      Dann einaml das Klopfen selbst imitieren, welche Gedanken, Erinnerungen kommen dabei. Man sollte das Klopfen unbedingt ernst nehmen, ich weiß, Männer gehen nicht gern zum Arzt. Es könnte auch eine ernste Erkrankung "anklopfen"
      Gruß Gudi

      Kommentar

      Lädt...
      X