• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schmerzen durch Gürtelrose

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schmerzen durch Gürtelrose

    Bei mir(w.37 Jahre) wurde vor einer Woche durch einen Chir. eine Gürtelrose festgestellt.Ich war bei ihn,weil ich seit 1 Jahr in der rechten Leiste im Schritt 2 Zyste(hatte ich zu mindestens gedacht) habe und dieser innerhalb von 2 Monaten von einen kleinen roten Punkt zu einen 2cm großen gewachsen ist.Dabei habe ich ihn erzählt das am rechten Gesäß beim Steißbein sei Ende Juli mehrer Pickeln habe die sehr schmerzhaft sind und er meinte es wäre eine Gürtelrose.Ich habe ihn auch erzählt das ich Anfang März im Krankenhaus war wegen verdacht auf Miningi. und rechtsseitige Lähmnug(kommt und geht immer noch),sowie ständig erhöhter Temperatur(habe ich immer noch 37,5-38,5) mit Schüttelfrost.Bei mir wurde auch damals mehrere Untersuchungen gemacht und ich weiß jetzt das ich ein schwaches Immunsystem habe.Im Krankenhaus hatte ich damals nichts mit denroten Flecken in der Leiste gesagt,da es sehr klein war(obwohl es schon damals weh tat).Mein Chir. will jetzt am24.10. vieles rausschneiten und dann später noch den rest .Kann man eine Gürtelrose so lange haben? Hat noch irgend einer Erfahrung mit der Gürtelrose über so einen langen Zeitraum ?
    Danke GH40


  • RE: schmerzen durch Gürtelrose


    Liebe GH,
    das Akutstadium einer Gürtelrose dauert in aller Regel nicht so lange; nicht selten jedoch entwickeln sich danach in dem betroffenen Gebiet starke Schmerzen, welche jahrelang anhalten können. Was genau bei Ihnen vorliegt, kann man so nicht feststellen. Daher besprechen Sie bitte exakt diese Fragen, die Sie gestellt haben, mit Ihrem Chirurgen, er wird sicher die für Sie richtige Entscheidung treffen.
    Ich wünsche Ihnen gute Besserung.
    Herzlich
    cfw

    Kommentar

    Lädt...
    X