• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tilidin und Covid-Impfung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tilidin und Covid-Impfung

    Liebes Forum,

    ich nehme aufgrund chronischer Schmerzen zur Zeit Tilidin (2x tgl. 50mg retardiert). Hat das Tilidin eine Auswirkung auf die Immunantwort, die mit der Covid-Impfung angeregt wird?

    Ich habe gelesen, dass man vor einer Impfung keine Schmerzmittel nehmen soll. Das geht bei mir aber leider nicht, da ich das Tilidin regelmäßig einnehmen muss. Kann das Tilidin also die Wirkung der Impfung beeinträchtigen?

    Vielen Dank vorab für alle Antworten!
    Ethel


  • Re: Tilidin und Covid-Impfung

    Zu WW mit Medikamente, ist soweit ich weiß nichts bekannt.
    Man soll Schmerzmedikamente vor allem nicht vorbeugend nehmen, wenn man nach der Impfung heftigere Beschwerden hat kann man das aber schon machen.
    Frag zur Sicherheit deinen HA, aber soweit mir bekannt ist da zu keinem Medikament was bekannt und es wird geraten notwendige Medikamente ganz normal weiter zu nehmen.
    Natürlich ist es immer gut, wenn man einen gewissen zeitlichen Abstand hat, also nicht zu dicht an der Impfung etwas nehmen.

    Kommentar


    • Re: Tilidin und Covid-Impfung

      Lieber Tired,

      vielen Dank für Deine Einschätzung. Das mit dem Nehmen von Schmerzmitteln zur Vorbeugung hatte ich auch gelesen, also, dass man das nicht machen soll. Aber ich glaube, da handelt es sich vor allem um NSAR.

      Mein Tilidin nehme ich normalerweise morgens und abends. Aber da es retardiert ist, habe ich natürlich immer einen gewissen Spiegel davon im Körper.

      Ich tendiere auch zu Deiner Ansicht, dass es da keine Wechselwirkungen geben sollte. Mich hat bei einer Impfung auch noch nie ein Arzt gefragt, welche Medikamente ich einnehme.

      Viele Grüße
      Ethel

      Kommentar


      • Re: Tilidin und Covid-Impfung

        Unter Dauermedikation wäre die Information bei einer Impfung
        jedenfalls wichtig !
        Vor allem bei einem wie diesem.
        Jedenfalls Rücksprache halten mit dem HA.

        Kommentar