• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rheuma? Mit 28?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rheuma? Mit 28?

    Rheuma?
    Hallo,
    ich habe seit einigen Monaten immer wieder starke Schmerzen im ganzen Körper.
    Mein Hausarzt tipte zunächst auf Rheuma und ordnete ein Röntgenbild der Hände (meist am schmerzhaftesten) und ein Blutbild an. Das Röntgen ist fertig aber als Laie erkenne ich natürlich nicht ob es OB (ohne Befund) ist. Das Blutbild steht noch aus.
    Ich habe vermehrt Abends und Morgens starke Schmerzen im gabzen Körper. Die betroffenen Partien lassen sich nicht gut bewegen. Beispielsweise das Aufdrehen von Flaschen funktioniert Morgens gaf nicht. Am Tag werden die Beschwerden besser bis ich Abends wieder starke Schmerzen und Erschöpfungsgefühle und Müdigkeit verspüre. Meine Leistunfsfähigkeit nimmt ebenso ab.
    Habt ihr Ideen? Könnte es das sein und wenn ja, wie gehe ich damit um? Ich bin doch erst 28


  • Re: Rheuma? Mit 28?

    Rheuma ist nicht altersgebuden.
    Es kommen aber noch viele andere Ursachen infrage, auch ein Mangel, Depressionen, Hormone, Infekt, Schlafmangel usw.
    Du solltest dich zusätzlich bei einem Orthopäden und besonders, bei einem Neurologen vorstellen.
    Ggf. an eine Schmerzambulanz oder Klinik wenden.
    Termine kannst du schon machen, aber erst für die Zeit wenn du die Ergebnisse hast.
    Selber dafür sorgen dass du beweglich bleibst, Übungen machen, dehnen, aber nicht über die Schmerzgrenze hinaus.

    Kommentar


    • Re: Rheuma? Mit 28?

      Hallo Himbeertörtchen,
      ich hätte die Idee der Fibromyalgie: "Symptome der Fibromyalgie reichen von Schmerzen bis zur depressiven Verstimmung. Die 13 wichtigsten Anzeichen des Syndroms sind: Chronischer Schmerz, meist über Monate hinweg und an wechselnden Stellen des Körpers. Dabei sind vor allem Rücken, Nacken, Brustkorb und die Gelenke der Arme, Hände, Beine und Füße betroffen."
      "Fibromyalgie-Symptome: Muskelschmerz und Müdigkeit.
      Fibromyalgie bedeutet Faser-Muskel-Schmerz - das ist das Hauptsymptom der Erkrankung. Zu den tiefen Muskelschmerzen kommen oft eine Steifigkeit der Gelenke, Brennen, Kribbeln oder Taubheitsgefühle. Muskeln und Gelenke fühlen sich geschwollen"

      Kommentar