• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ich bin fertig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich bin fertig

    Hallo ich habe im Moment so ein schlimmes Tief und bin nur noch müde und genervt .Ich kann es nicht aushalten wenn es unordentlich ist und das jeden Tag. Was aber leider mit 3 Kindern nicht realistisch ist. Ich zerreiße innerlich es fühlt sich auch so an wenn ich Pause mache und nicht aufräume . Es hilft einfach nix. Ich kann mich nicht entspannen und dann ständig diese Denkzwänge.

    Jeden Gdanken sich merken zu müssen zu kontrollieren und bewerten. Wie soll ich mich entspannen wenn ich es nicht kann.
    Nach einer Pause bin ich noch immer so unruhig . Das ist doch echt nicht mehr lustig.


  • Re: Ich bin fertig

    Ne, ist nicht lustig.
    Konntest du denn von den bisherigen Ratschlägen etwas umsetzen?

    Kommentar


    • Re: Ich bin fertig

      Ne, ist nicht lustig.
      Konntest du denn von den bisherigen Ratschlägen etwas umsetzen?
      Das Problem ist das ich einfach keine Ruhe reinbekomme .

      Kommentar


      • Re: Ich bin fertig

        Um Ruhe rein zu bekommen muss man hart dafür arbeiten, an den Gedanken und Ängsten, ihnen etwas entgegensetzen.
        Andere Gedanken, beruhigende Szenarien, Aktivität, sich wehren, oder es vorbei ziehen lassen, eine schwere Aufgabe die auch nur funktioniert wenn man damit beginnt und auch dran bleibt.
        Du stellst ja auch viel infrage, bringen tut das nichts, also muss man üben dies nicht mehr zu tun und sich sozusagen auf sein Karma verlassen, da man ohnehin keinen Einfluss durch Angst oder Zweifel hat, sondern nur durch das Lösen von solchen aus den Fugen geratenen Gedanken.

        Kommentar



        • Re: Ich bin fertig

          Um Ruhe rein zu bekommen muss man hart dafür arbeiten, an den Gedanken und Ängsten, ihnen etwas entgegensetzen.
          Andere Gedanken, beruhigende Szenarien, Aktivität, sich wehren, oder es vorbei ziehen lassen, eine schwere Aufgabe die auch nur funktioniert wenn man damit beginnt und auch dran bleibt.
          Du stellst ja auch viel infrage, bringen tut das nichts, also muss man üben dies nicht mehr zu tun und sich sozusagen auf sein Karma verlassen, da man ohnehin keinen Einfluss durch Angst oder Zweifel hat, sondern nur durch das Lösen von solchen aus den Fugen geratenen Gedanken.
          Danke . Es ist leider echt schwer uberhüber mal einen richirich Anfang zu machen. Was würdest du mir als allerersten anraten ?

          Kommentar


          • Re: Ich bin fertig

            Ich würde mit Ausdauersport beginnen und das was gedanklich fertig macht versuchen vorbei ziehen zu lassen, nicht nachspüren ob was dran ist.
            Vielleicht auch mal überlegen was genau Angst macht und positive Argumente suchen die du dann immer im Kopf vor dich her denken kannst, um die Gedanken zu vertreiben.
            Z.B. das aus ärztlicher Sicht alles ok ist, oder manche Dinge einfach nicht in deiner Hand liegen egal wie lange du drüber grübelst.
            Wie war das?
            Eine Therapie machst du ja schon.
            Also dort mal ansprechen und mit der Therapeutin Strategien überlegen die du auch umsetzen kannst.
            Wichtig ist auch mal was ganz alleine für dich zu machen, zur Entspannung und auch Unternehmungen, was auch Spaß macht oder früher mal machte und du es wieder aufleben lässt, Kurse, Hobby.........etc.

            Kommentar


            • Re: Ich bin fertig

              Ich würde mit Ausdauersport beginnen und das was gedanklich fertig macht versuchen vorbei ziehen zu lassen, nicht nachspüren ob was dran ist.
              Vielleicht auch mal überlegen was genau Angst macht und positive Argumente suchen die du dann immer im Kopf vor dich her denken kannst, um die Gedanken zu vertreiben.
              Z.B. das aus ärztlicher Sicht alles ok ist, oder manche Dinge einfach nicht in deiner Hand liegen egal wie lange du drüber grübelst.
              Wie war das?
              Eine Therapie machst du ja schon.
              Also dort mal ansprechen und mit der Therapeutin Strategien überlegen die du auch umsetzen kannst.
              Wichtig ist auch mal was ganz alleine für dich zu machen, zur Entspannung und auch Unternehmungen, was auch Spaß macht oder früher mal machte und du es wieder aufleben lässt, Kurse, Hobby.........etc.
              Ja ich bin in Therapie. Das mit Ausdauersport wäre bestimmt gut aber leider wegen Bandscheibenvorwölbung nicht möglich. Danke für deine Tipps.

              Kommentar



              • Re: Ich bin fertig

                Dann versuche andere sportliche Betätigung, unter vielem anderem sind ja auch Schwimmen, Spaziergänge und Krafttraining bzw. Muskulaturaufbau, eine Alternative.
                Einfach mal schauen was zu dir passt und gut tut.

                Kommentar

                Lädt...
                X