• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Ansteckung Akupunktur

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Ansteckung Akupunktur

    Hallo!
    Ich habe eine Frage bezüglich eines kleinen Vorfalls, den ich heute bei der Akupunktur erlebt habe. Ich bekomme gerade bei meinem Orthopäden Akupunktur für meine Rückenbeschwerden. Heute hatte ich wieder eine Sitzung, als ich schon zu Hause war bemerkte ich, dass ich eine Nadel (mit der Spitze nach Außen) am Oberschenkel meiner Jeans herausragte. Ich hatte mich leicht daran gestochen und dann erst festgestellt, dass es eine Akupunkturnadel war, die von innen in meiner Jeans steckte.
    Ich hoffe sehr, dass es eine meiner Nadeln war, die die Sprechstundenhilfe einfach vergessen hatte. Aber falls es doch eine fremde Nadel war, die ich beim An- bzw. Ausziehen irgendwie "mitgenommen habe", muss ich mir Sorgen bezüglich einer Ansteckung (Hepatitis, HIV oder so) machen? Ich glaube die Nadel hat mich nur an den oberen Hautschichten "gekratzt", aber sicher bin ich mir nicht. Mein Arzt ist jetzt natürlich schon im Wochenende, so dass ich leider nicht nachfragen kann. Was meinen Sie/ihr? Muss ich mir da Sorgen machen?

    Herzlichen Dank
    Mindy


  • Re: Angst vor Ansteckung Akupunktur

    Es war eine vergessene Nadel, da bin ich mir sicher und es bleibt auch nicht so viel dran hängen als dass es bei diesem Szenario eine relevante Infektionsgefahr gäbe.

    Kommentar


    • Re: Angst vor Ansteckung Akupunktur

      Akkupunkturnadeln sind heute sterile Einmalnadeln.Gold- oder Silbernadeln werden immer wieder sterilisiert.Da brauchst Du Dir wohl keine Gedanken machen.

      Kommentar


      • Re: Angst vor Ansteckung Akupunktur

        Danke für die Antworten! :-)

        Kommentar


        Lädt...
        X