• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zwanghaftes Abwischen durch unwohles Gefühl am After!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwanghaftes Abwischen durch unwohles Gefühl am After!

    Hallo erstmal!
    Ich konnte jetzt zu meiner Fragestellung kein passendes Forum finden, aber da es zum Großteil was mit meiner Zwangsstörung zu tun hat, schreibe ich es mal hier rein!

    Also womit soll ich anfangen..

    Ich bin 14 Jahre alt und habe seit einigen Tagen/Wochen ein Problem!
    Ich leide durch meinen Asperger Autismus in einem gewissen Maße an einer Zwangsstörung. Das war bis jetzt kein großes Problem, da mich diese nie richtig im Leben gestört hatte und sich ehr auf kleinere Dinge bezogen war, z.B. mein Fernsehen die Fernbedienung am Sofatisch gerade zu rücken, nichts großes also!

    Aber seit längerem (mehrere Monate) leide ich aber an einem extremen unwohl sein Gefühl am/im After (leichtes brennen und feuchtigkeits Gefühl) nach dem Stuhlgang, egal wie oft und intensiv ich abwische! (Falls jemand dazu genaueres weis kann er dies auch gerne hier runter schreiben!)

    Mein Problem dabei ist jetzt aber, dass sich meine Zwangsstörung sich durch dieses unwohle Gefühl schnell verschlimmert hat! Das heißt, ich sitze meist viele Minuten dort (5-10) und verbrauche Unmengen an Klopapier, mit der Hoffnung, dass es sich nicht mehr so ekelhaft anfühlt da ich immer denke, dass da noch etwas wäre!

    Jetzt kommt es aber soweit, dass ich soviel abwische, dass mein After anfängt davon zu brennen und somit dieses unwohle Gefühl nur noch schlimmer wird und dann meist noch bis mehrere Stunden nach dem abwischen spürbar ist und sich dies so anfühlt, als wäre da noch etwas, weshalb ich dann meißt nochmal auf Klo renne und abwische!

    Dieses ekelhafte Gefühl macht mich fertig, ich kann nicht mal mehr normal sitzen, da es sich einfach nur ekelhaft anfühlt, selbst einschlafen ist damit nicht mehr schön, es kommt jetzt sogar soweit, dass manchmal beim abwischen etwas Blut am Papier ist (ich denke vom vielem abwischen), obwohl da nichts ist, das Klopapier ist meißt sauber, aber ich fühle da irgendwas!

    Ich bedanke mich für jegliche Hilfe, am besten wäre natürlich, wenn jemand weiß, wie ich das Gefühl wegmachen kann, aber einfach den Zwang, immer mehr abzuwischen irgendwie weg zu machen, würde mich schon ein großen Schritt weiter helfen! MFG


  • Re: Zwanghaftes Abwischen durch unwohles Gefühl am After!

    Hi,
    so einen Zwang kannst du eigentlich nur los werden wenn du ihn aushältst.
    Du kannst dich auch ran tasten, ihn erst fünf Minuten aushalten, dann zehn usw.
    Je länger du das aushalten kannst, desto leichter wird es, aber sicher ist es nicht leicht dahin zu kommen.
    Versuche dich irgendwie abzulenken, Musik hören, lesen, Arbeiten erledigen.........

    Ansonsten würde vielleicht eine Salbe helfen, keine Ahnung Bepanthen, etwas das Schützt und gegen Brennen hilft, oder so, einfach mal in der Apotheke fragen.
    Notfalls auch mal mit einer Einlage versuchen das Gefühl los zu werden, also mit Salbe und ggf Einlage das Gefühl verändern, so dass du den Zwang durchbrechen kannst.

    Kommentar


    • Re: Zwanghaftes Abwischen durch unwohles Gefühl am After!

      Hi,
      so einen Zwang kannst du eigentlich nur los werden wenn du ihn aushältst.
      Du kannst dich auch ran tasten, ihn erst fünf Minuten aushalten, dann zehn usw.
      Je länger du das aushalten kannst, desto leichter wird es, aber sicher ist es nicht leicht dahin zu kommen.
      Versuche dich irgendwie abzulenken, Musik hören, lesen, Arbeiten erledigen.........

      Ansonsten würde vielleicht eine Salbe helfen, keine Ahnung Bepanthen, etwas das Schützt und gegen Brennen hilft, oder so, einfach mal in der Apotheke fragen.
      Notfalls auch mal mit einer Einlage versuchen das Gefühl los zu werden, also mit Salbe und ggf Einlage das Gefühl verändern, so dass du den Zwang durchbrechen kannst.
      Danke! Werds mal ausprobieren, hoffe es wird helfen!

      Kommentar


      • Re: Zwanghaftes Abwischen durch unwohles Gefühl am After!

        Vor allem fest dran glauben!

        Kommentar



        • Re: Zwanghaftes Abwischen durch unwohles Gefühl am After!

          Der sicherheithalber würde ich an Deiner Stelle mal zu einem Proktologen gehen, der wegen der Reizung und dem Brennen und Nässen mal in den Enddarm schaut, ob da alles in Ordnung ist.

          Wenn man sich durch Stress verkrampft, kann es im Darm -bedingt durch den Stuhlgang - auch Risse geben.

          Bei mir ist der Darm auch extrem empfindlich und manchmal verkrampft. Irgendwie gibt es ja auch die seelische Verdauung, die sich dann über das Verdauungsorgang so auswirkt.

          Diese Zwänge setze ich selbst manchmal auch ein, wenn ich eine unerträgliche Situation habe und ich momentan keinen Ausweg sehe.

          Unabhängig davon mache ich täglich Darmpflege nach dem Stuhlgang, nutze einen Anal-Dehner, auf welchen ich zinkhaltige Baby-Creme auftrage. Teilweise massiere ich gemäß der Anleitung, die in der Verpackung des Analdehners enthalten ist. Einige Minuten. Das hilft. Gibt es in der Apotheke.

          Das haben mir Gastrologen und Proktologen so empfohlen und es hilft. Aber vorher täte ich doch mal eine Kontrolle machen lassen.

          Die medizinischen Salben haben mir nicht geholfen. Ich vertrage sie nicht.

          Kommentar


          • Re: Zwanghaftes Abwischen durch unwohles Gefühl am After!

            Kann mir vorstellen, dass diese Zwänge an dieser Stelle einfach in eine liebevolle Darmpflege umgewandelt werden.

            Kommentar

            Lädt...
            X