• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wieder so Angst. .

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieder so Angst. .

    Hallo.....
    ich hab wieder so Panik. .....
    ich habe immer grosse Angst vir dem Toiletten Gang. .....weil ich immer denke da kommt Schleim oder Blut und ich könnte Darmkrebs haben.....heute morgen war ich ganz normal zur Toilette. .....hab mich dann nochmal hingelegt und gemerkt das ich eigentlich nochmal zur Toilette könnte. .....aber kein starker Druck oder so. .....bin aber nicht gegangen. ......eben musste ich Urin Kassen und da Kamm dann ein kleines Stück Stuhl mit raus. .....da bekomme ich schon wieder totale Panik weil ich denke mit meinem Schliesmuskel stimmt was nicht......hab dann gedrückt und es kamen noch zwei kleine Stückchen. ......steigere ich mich da jetzt wieder rein? Ist das alles ganz normal. .....? Hab wieder solche Angst. .....


  • Re: Wieder so Angst. .

    Die Schlussfolgerungen sind der Angst geschuldet und haben nichts mit Krebs zu tun.
    Was machst du denn gegen die Angststörung?

    Kommentar


    • Re: Wieder so Angst. .

      Ich hab ja schon eine Therapie gemacht......ging mir auch schon erheblich besser......
      Im Moment habe ich extremen Stress innerhalb der Beziehung ....viele sagen ich müsste mich trennen. .....meine Therapeutin meinte ich wäre eigentlich Co krank. ....mein Partner hat teilweise ein sehr manipulatives Verhalten. ..das war mir aber so nicht bewusst. ..erst durch die Therapie habe ich bemerkt in was ich da eigentlich drin stecke. ...ich hab mich mit der Zeit total aufgegeben. .....das war ein Fehler. .....meine Therapeutin meinte ich soll einen Weg für mich finden....egal welcher es wäre ...er ist richtig weil ich mich so entsschieden habe......ich möchte für unsere Tochter versuchen gleichberechtigt neben im stehen zu können. ....ich kann mich schon immer sehr schlecht abgrenzen. ....gebe immer alles ....aber vergesse dabei mich selbst......mir wurde oft schon als Kind gesagt ich wäre so furchtbar sensibel und empfindlich.....ist wohl meine Persönlichkeit. .....der Körper sucht sich ein Ventil. ....meins ist die Angst vor Krankheiten und das ich normale KörperVorgänge nicht mehr als normal wahrnehmen kann. ...
      so wie wohl heute morgen das der Fall war, richtig?
      Ich möchte es erst mal versuchen da aus eigener Kraft schaffen da raus zu kommen. ...mir was suchen was mir Spaß macht. ...was nur für mich tun.....um wieder zu merken ich kann auch was.....lernen wieder ich zi werden.....meinen Körper zi akzeptieren. ....
      es hilft mir hier zu schreiben. ...danke

      Kommentar


      • Re: Wieder so Angst. .

        Genau, die Mechanismen hast du voll erkannt und damit kannst du dich dann auch beruhigen.

        Machst du Sport?
        Versuch es mal, dabei lernst du auch dich wieder auf deinen Körper zu verlassen und er hilft gegen Ängste.

        Kommentar



        • Re: Wieder so Angst. .

          Ich denke auch das ich vom Kopf her eigentlich weiss was mit mir los ist. ...aber trotzdem hakt da was aus....im Moment mache ich keinen Sport. ...wir haben einen Pool....ich schwimme eigentlich total gerne....aber war in dieser Sommer bis jetzt nur einmal drin....kann mich schlecht im Badeanzug sehen ...hab immer Angst ich entdecke irgendwas schlimmes. ....Knoten. ....komische Adern.....hab eh Besenreiser und Krampfader. .....also werde ich jetzt über meinen Schatten springen und versuchen wieder schwimmen zi gehen......konnte im Winter such nicht in den Whirlpool gehen.....Angst vir dem heißen Wasser und Brustkrebs. ...ich weiß das ist alles dummes Zeug.....ich werde versuchen mich diesen Situationen wieder auszusetzen. .....danke fürs Schreiben. ....auch am Sonntag. ...man fühlt sich oft so allein damit...

          Kommentar


          • Re: Wieder so Angst. .

            Aus meiner Erfahrung weiss ich, was los ist, wenn übersteigte Ängste kommen. Im Prinzip ist es ein Warnzeichen meiner Seele, weil ich nicht gut für mich sorge.

            Die Seele ist überfordert und der Darm kann nicht mehr verdauen, weil ich meiner Seele und dann noch dem Körper eine Wahnsinns Last aufbürde.

            Das passiert, wenn ich mich nicht abgrenze und Dinge über mich ergehen lasse, die mir in Wirklichkeit nicht gut tun.

            Ich habe meine Seele regelrecht geschunden und vergewaltigt, weil ich ein angepasstes Leben geführt und mich untergeordnet habe.

            Ich war nicht Ich selbst. Dann hatte ich sehr dominante Personen an meiner Seite als Vorbild, die dann die Kohlen für mich aus dem Feuer holen sollten und Verantwortung für mein Leben übernommen haben. Welch eine Erniedrigung und Verletzung meines Selbstwertes.

            Ich habe habe ein altes Muster fortgesetzt aus der Kindheit, wo ich nicht Ich selbst sein durfte.

            So habe ich mich selbst und mein Ich begraben.

            Wenn ich das natürlich später fortsetze, habe ich keine Überlebenschance.

            Du hast ja eine Therapeutin, mit der Du Dir auf die Schliche kommst.

            In dem Moment, wo ich mich wieder spüre und Beziehung zu meiner Seele haben, werden meine Kontakte ganz Andere sein.

            Nämlich auf der gleichen Ebene des Erwachsenseins und nicht auf der eines kleinen Kindes, wo Andere für mich entscheiden und meine Grenze überschreiten.

            Wenn es mit dem Darm Probleme gibt, dann nimm halt mal vorübergehend Flosamen und trinke viel Wasser.

            Aber irgendwann, wenn die Seele richtig verdaut, dann verdaut auch der Darm wieder besser.

            Dir alles Liebe.





            Kommentar


            • Re: Wieder so Angst. .

              Danke für die lieben Worte. ...genau so geht es mir.....

              Kommentar



              • Re: Wieder so Angst. .

                Ich meinte, wenn die Seele entlastet ist, dann funktioniert auch die Verdauung im Darm wieder besser. Den Reizdarm und die Reizblase kenne ich auch. Wichtig sind Ballaststoffe und viel trinken. Heilerde Kapseln. Je mehr man sich verwöhnt, desto mehr finden wir Ruhe in uns. Ich habe meinen Körper früher nicht liebevoll behandelt, weil ich mich nicht aus Seele und Körper wahrnahm sondern wie eine Maschine, die halt da ist. So ist der Faden zu mir gerissen. Jetzt dürfen wir das nachholen, was uns früher verwehrt wurde. Eine Chance. Wieder zu unserem Ursprung zurückkehren.

                Kommentar


                • Re: Wieder so Angst. .

                  Ich hoffe mir gelingt es auch.....ich fühle mich wie ein Baum ohne Wurzeln. .....hab überhaupt keine Beziehung mehr zu mir und meinem Körper. ...

                  Kommentar


                  • Re: Wieder so Angst. .

                    Was hat Dich so ent-wurzelt?

                    Kommentar



                    • Re: Wieder so Angst. .

                      Magst Du mal schreiben, was Dir den Boden unter den Füßen weggezogen hat? Hat Dich jemand verletzt?

                      Kommentar


                      • Re: Wieder so Angst. .

                        Ach weisst du ich kämpfe schon mein ganzes Leben. ....ich war immer nur für andere da.....mein Vater war Alkoholiker ....ich hab es nicht geschafft ihn davon weh zu bekommen. ... meine Mutter betrachtet mich als ihren Besitz. ...hat nie ein eigenes Leben gehabt ...ich war ihr Leben.....ich hab mich durch gekämpft. ....hatte da such schon mal Angstzustände. ....aber es geschafft. ....dann habe ich den Vater meiner Tochter kennengelernt. ....sehr dominant und z.t. manipulativ.....ich hab es nicht bemerkt. ....bin auch noch Hsp......das wusste ich aber nicht....kam bei der Therapie raus.....mir wurde schon als Kind gesagt ich wäre komisch.....tja ich hab mich zi sehr angepasst. ...mich vergessen und nun die Quittung. ....

                        Kommentar


                        • Re: Wieder so Angst. .

                          Gut dass Du eine Therapeutin hast. Das gibt Dir momentane Sicherheit. Aber die Grenze ist erreicht und Du bist gefordert, jetzt für Dein eigenes Leben da zu sein. Dein Körper setzt Dir das Stop. Auch hast Du ein Kind und brauchst die Kraft für Euch Beide. Klar hast Du Dir einen Partner gesucht, der in die Struktur Deiner Vergangenheit passt. Aber wenn Du Dich veränderst, wird sich irgendwann Deine Einstellung und Dein Verhalten ändern. Wie es ausgeht, wissen wir nicht. Das Leben bedeutet Lernen und Weiterentwicklung, egal welche Misere vorher war. Die Therapie alleine reicht nicht bei dieser Vorgeschichte. Meine Mutter erlebte ich als tüchtige, gefühlskalte, dominante Geschäftsfrau. Im Pelzmantel sah ich sie in ihrer eigenen Pisse liegen. Ihr Personal war geschockt. Alkohol und Opiate. Ich wurde hochgradig co-abhängig.

                          Ausser den Therapien gehe ich regelmässig nach wie vor in Gruppen wie Al-Anon (Angehörige von Alkoholiker) und auch EA Emotional Anonymous. Da kommst Du raus aus Deinem seelischen Gefängnis. Du wirst wieder Du selbst. Diejenige, wie sie ursprünglich auf die Welt kam. Es gibt Hoffnung, aber Du musst was tun.

                          Kommentar


                          • Re: Wieder so Angst. .

                            Ich weiss....ich arbeite dran......aber es ist schwer......5 Schritte vor.....3zurück......

                            Kommentar


                            • Re: Wieder so Angst. .

                              Sind zwei Schritte im Haben.;-)

                              Kommentar


                              • Re: Wieder so Angst. .

                                Das vergesse ich oft ......Danke für den kleinen Schubs ☺

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X