• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

SAE & TIA

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SAE & TIA

    Hallo Zusammen,

    meine Lebensgefährtin hatte vor Kurzem ein kurfristige Gesichtsfeldeinschränkung und seit kurzem Erinnerungsschwierigkeiten, worauf Sie einen Neurologen aufsuchte.

    Nun ist mir ein Bericht von diesem an ihren Hausarzt untergekommen in dem steht:

    Der Patient ist in einer somatoform-depressiven Störung in meiner Behandlung. Es wurde 2008 bei einer MRT eine gesicherte SAE bekannt. Darüber hinaus kam es in der Verhangenheit häufiger zu rezidivierenden Lumboischialagien.

    Diagnose: Transitorisch ichämische Attacke bei subkortikaler athereosklerotischer Enzephalopathie, bekannte angstliche depressive Störung.

    Theraphie: die Einstellung auf 100mm Ass ist sinnvoll.

    Kann mir einer sagen was dieser Bericht eigentlich aussagt. Ich versteh im Prinzip nur Bahnhof, obwohl beim Stöbern im Internet ich immer unruhiger werde bei den Ergebnissen die ich finde.

    Gruss Deddy


  • Re: SAE & TIA

    https://washabich.de/


    Zu dem Kauderwelsch fällt mir leider nur dieser Link ein.

    Kommentar