• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Versucht schwarzen Schimmel ohne Maske zu beseitigen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Versucht schwarzen Schimmel ohne Maske zu beseitigen

    Hallo,
    ich bin in eine Neue Wohnung gezogen und die Dusche hatte dann ein wenig Schimmel an der einen Seite. Das sah nicht so schön aus und ich hab das dann versucht mit nem Schwamm und Anti Schimmelmittel wegzumachen. Das war an der einen Stelle schon eine richtige Kruste. Ich hab zu spät gemerkt, dass ich wohl besser einen Mundschutz hätte tragen sollen. Der Schimmel war übrigens Schwarz und ich denke einiges davon hab ich eingeatmet. Ich würde da mal gerne wissen wie gefährlich dieser Schimmel eigentlich ist und ob ich was zu befürchten habe. Ich bin jetzt nicht immunsuppressiert oder so. Nur schwarzer Schimmel soll ja gefährlicher sein.


  • Re: Versucht schwarzen Schimmel ohne Maske zu beseitigen

    Das ist ein Irrtum, das nur schwarzer Schimmel gefährlich sein kann.

    Sie sollten sich hier jedoch erst mal keine Gedanken machen.
    Vorher eingesprüht, gut befeuchtet, (geht auch mit Essig), ist das kein Problem.
    Zumindest bei dieser speziellen Situation.

    In Nasszellen kann es in bestimmten Ecken immer mal zu Ablagerungen kommen.
    Vor allem in Ecken die schlecht abtrochnen u. schlecht belüftet werden.

    Haben Sie alles wegbekommen ?
    Oberfläche glatt u. sauber, trocken ?

    Befindet sich ein Pilz auch unter einer Silikonabdichtung,
    muß diese komplett erneuert werden !




    Kommentar


    • Re: Versucht schwarzen Schimmel ohne Maske zu beseitigen

      https://imgur.com/a/oS9bnA0

      Ich glaube nicht, dass ich das irgendwie sauber bekomme

      Kommentar


      • Re: Versucht schwarzen Schimmel ohne Maske zu beseitigen

        Nicht verwunderlich !!!
        Schon heftig.

        Leider kann man das nicht so gut erkennen bzw. nachvollziehen.
        Auf das Gesamte bezogen. (Foto).

        Wie ich schon erwähnt hatte, unter einer Silikonschicht nicht reparabel,
        das muß alles ausgetauscht werden betreff der Abdichtung !!!
        Untergrund gesäubert.

        Was ich als Laie u. Amateur definitiv sagen kann (Selber soche Arbeiten gemacht).

        Hier wurde richtig gepfuscht !
        Einmal komplett technisch u. wahrscheinlich auch vom Material her.
        (Silikon ist nicht gleich Silikon, billig geht zwar immer, aber .....? )

        Sie sollten hier selbst erst mal nichts machen u. ihren Vermieter kontaktieren !!!

        Dieser muß sich darum kümmern das dieser Zustand behoben wird.
        Auch wenn dafür eine Firma rauskommen muß !

        Theoretisch plädiere ich dafür, diese Nasszelle komplett neu aufzubauen !

        Könnten Sie Bilder einstellen, die die gesamte Dusche aus verschiedenen
        Perspektiven zeigt.
        Das braucht Sie nicht zu beschämen !

        Ich muß zugeben das ich mit dieser Situation so nicht gerechnet habe.

        Kommentar



        • Re: Versucht schwarzen Schimmel ohne Maske zu beseitigen

          https://imgur.com/a/nRkZqTj

          An der rechten Seite, wo es auch recht schimmelig ist, steht halt auch eigentlich eine Waschmaschine und die begünstigt halt, dass sich da Feuchtigkeit sammelt.

          Ich hab da vor 3 Tagen jetzt mal versucht etwas zu entfernen, aber ich muss das Zeug wohl sehr viel länger einwirken lassen.
          Dichtungen raus, Alles darunter entfernen, wenn möglich. Neue Dichtungen rein. Auf lange Sicht neue Dusche. Da hab ich auch schon mit dem Vermieter gesprochen. Es müssen einige Kleinigekiten und andere etwas grßere gemacht werden in dere Wohnung. Von tropfender Wasserhahn bis zu neuen Fronten in der Küche. Nur Schimmel ist halt eklig und relativ gesundheitsschädigend. Je nach Art. Hab mal einige Dinge gelesen. Und das ist halt wie mit Kopfschmerzen am ende haste immer nen Tumor und hier ließt du halt Dinge wie Bluthusten oder Atemnot und anderen Kram und dann biste halt omg. Dabei vergisst man dann auch warte Milliarden Menschen bekommen das nicht. Panik ist unbegründet.

          Ich hab halt jetzt Husten bekommen und bin dann auch so hmm hab ich ne Allergie oder so gegen einen Schimmel pilz.
          Aber es ist halt auch die Jahreszeit für husten. Also das denke ich eher nicht. Dafür ist das wohl auch noch zu wenig Schimmel. Ich "overthinke" gerne mal Dinge.

          LG
          Niklas

          Kommentar


          • Re: Versucht schwarzen Schimmel ohne Maske zu beseitigen

            Definitiv muß die Duschverkleidung komplett ausgetauscht werden !!!
            Diese ist nicht nur völlig veraltet, auch schlecht zu pflegen.
            Einfach auch v. Aufbau u. Konstruktion her.

            Auch die Dichtungen am Duschwannenrand sind mehr als schlecht.

            Was auch auffällt in Bild 3+4 v. oben, die Fliesen vor der Duschkabine
            wurden auch mit Silikon verfugt, das ebenfalls mehr schlecht als recht.

            Sicherlich ist es irgendwann mal notwendig Silikonfugen zu erneuern.
            Da muß man möglicherweise nicht mal in die absolute Tiefe gehen.

            Hier wurde so unprofessionell gearbeitet, das diese Situation schon
            vorprogrammiert war !
            Möglicherweise noch billiges Silikon f. 3 Euro.
            Lieber hier mehr Geld ausgeben für richtig gutes Sanitärsilikon,
            auch in Fugenfarbe, auf gute Vorarbeit, Vorbereitung achten, abkleben,
            abstreichen, Glätten etc., dann hat man lange was davon.
            Sogar, wenn die Übergänge teils flexibel sind zu einem anderen
            Untergrund.

            Ja die Dichtungen müssen erneuert werden,
            für die Duschverkleidung indiskutabel ! Diese komplett tauschen !

            Eine Waschmaschine vor der Kabine erklärt diese Situation nicht.
            Diese steht wohl kaum direkt am Duschrand ?

            Belüftungsmöglichkeiten ?

            Beim Schimmel müssen teils wirklich auf lange Einwirkzeit achten,
            möglicherweise nachtragen. (Betrifft festsitzenden Schimmel)
            Alles was unter den Fugen besteht können Sie nicht entfernen.

            Hier mal ein Link:
            https://www.sanier.de/badezimmer/fugenschimmel


            Was eben auch ein Faktor ist, in den unteren Abschlüssen
            einer Duschwanne sammelt sich immer die Feuchtigkeit.
            Da begünstigt teils eine gewisse Schimmelbildung an der Oberfläche,
            in bestimmten Ecken.
            Es kann sich auch einfach nur um einen Schwamm handeln.
            Rechtzeitig angegangen mit normalen Haushaltsmittel od. eben nur
            trocken wischen kann das vermeiden.


            Kommentar


            • Re: Versucht schwarzen Schimmel ohne Maske zu beseitigen

              Danke für die Tipps. Ich werde mir wohl 30% Wasserstoffperoxid besorgen und das benutzen. Das sollte oxidierend genug sein. Und ist halt auch nicht so problematisch zusammen mit Entkalker. Sonst müsste man nochmal hypochlorige Säure verwenden. Wasserstoffperoxid bietet halt den Vorteil, dass es nicht so extrem stinkt.

              Ich hab auch schon Slikon im Baumarkt geholt. Also das Zeug von Pattex. Anti schimmel usw.
              Da habe ich nen Verwandten, der da sicherlich bei helfen kann. Denke die Rechnung bekommt mein Vermieter.

              Kommentar



              • Re: Versucht schwarzen Schimmel ohne Maske zu beseitigen

                Die Alternativen zur Schimmelbekämpfung sind ja gut.
                Um mehr geht es auch erst mal nicht.
                So ekelhaft das ist, warten Sie ab u. machen nur eine oberflächliche
                Pflege.

                Das bringt Sie jedoch aktuell keinen Schritt weiter was das gesamte Paket
                betrifft !

                Ihr Vermieter ist zuständig für die Sanierung u. kein anderer !!!
                Das bitte auch vernünftig u. komplett.

                Sie kommen keinen Schritt weiter wenn Sie jetzt Teilfugen austauschen,
                möglicherweise auch nicht fachgerecht.
                Dann wird etwas ausgebaut u. die Abschlüsse sind nicht vollständig.

                Meiner Meinung nach hat hier die Badsituation Prio vor allem anderen !!!

                Einen tropfenden Wassrhahn kann vielleicht selber reparieren.
                Oder selber mit einem anderen austauschen.
                Was im Laufe des Mietverhältnisses irgendwann so od. so die Folge sein wird.
                Sei es durch andere eigene Planung in Funktionalität od. durch Verschleiß.

                Natürlich sollte in einem neuen Mietverhältnis die Funktionalität aller technischen
                Leistungen gewährleistet sein.

                Sie müssen sich hier jedoch für Priortitäten entscheiden !
                Bei der Duschsituation liegt der Vermieter in der Verantwortung.
                Er beauftragt eine Firma.
                Möglicherweise sprechen Sie sich gemeinsam ab über die Gestaltung ?

                Was wollen sie machen ? Duschwannenrand läßt sich leicht erneuern.
                Das andere ? Ein Teil davon auch.

                Was bringt das ?
                Vermieter freut sich !




                Kommentar