• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pollenallergie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pollenallergie

    Als Kind und Jugendlicher war ich stark allergisch auf Gräserpollen. Das hat sich im Laufe der Jahre zwar soweit gebessert, dass ich so gut wie keine Probleme mehr habe. Allerdings hatte ich heuer wieder mal eine leichte Reaktion gehabt, welche aber nur das rechte Auge betroffen hat. Kann dies möglich sein oder kann das auch von einer anderen Reaktion kommen?


  • Re: Pollenallergie

    Allergien mit diesen Symptomen können sich im Laufe der Jahre verbessern oder auch verschlimmern. Das Problem, das ich rechts oder linksseitig manchmal durch Gräser usw. Rote juckende Augen bekomme, liegt durch aus an der Allergie. Mach am besten ein pricktest. Dann weist du genau, was Sache ist. Bei mir war lange Zeit auch nichts mehr und nun hab ich ein pricktest gemacht und der hat es in sich gehabt.

    Kommentar


    • Re: Pollenallergie

      Hallo,

      hier eine Ferndiagnostik zu machen ist leider nicht möglich und auch nicht erlaubt. Allergien und deren Symptome können sich im Laufe der Jahre verändern. Die Gefahr, dass diese ignoriert werden, wenn die Beschwerden "nicht so stark" sind ist gross, so dass es später zu einem Etagenwechsel, d.h. Beschwerden die Anfangs immer in der Kopfregion (Augen, Nase, Mund) waren, können eine Etage tiefer "rutschen" und zu einem Asthma bronchiale (Lunge) werden.
      Grundsätzlich sollte bei anhaltenden Beschwerden eine dahin gehende Allergiediagnostik erfolgen.


      Mit freundlichen Grüssen

      Dipl. med. Thomas Hagen

      Kommentar

      Lädt...
      X