• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Viraler Infekt und Asthma

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Viraler Infekt und Asthma

    Hallo. Ich bin grad ziemlich verzweifelt und vielleicht weiß ja jemand einen Rat. Ich habe seit vielen Jahren Asthma und nehme deswegen täglich Viani 1-0-1 und bei Bedarf Salbuhexal. Auch Kortisontabletten kamen schon einige Male zum Einsatz. Nun habe ich aktuell einen Infekt durch Viren und mein Hausarzt hat die Dosis von Viani auf 2-0-2 erhöht. Trotzdem huste ich mir die Seele aus dem Leib und so langsam fehlt mir schon die Kraft zu Husten. Ich habe auch trotz Salbuhexal ein permanentes Engegefühl im Brustkorb und schlafen kann ich auch seit Tagen nicht mehr. Ich habe schon Angst, einzuschlafen, denn Nachts ist der Husten noch heftiger, als tagsüber. Ich habe teilweise wirklich Angst zu ersticken. Ich weiß nicht, was ich noch machen soll, baue immer weiter ab, mag seit Tagen nichts essen und liege nur rum, weil ich keine Kraft habe. Weiß jemand, was ich tun kann, um zumindest endlich schlafen zu können???


  • Re: Viraler Infekt und Asthma

    Hallo,

    wie von Ihrem Hausarzt bereits durchgeführt ist die Verdoppelung der Dosis von Viani durchaus sinnvoll. Je nach Schwere des Infektes ist aber evtl. die Gabe von oralem Kortison oder sogar in Form von Spritzen indiziert. Die Gabe von Hustenstillern wie z.B. Codein ist bei Asthmatikern nicht ganz unproblematisch und wird auch nicht von jedem Asthmatiker vertragen.
    Bei einem viralen Infekt ist meist die Gabe eines Antibiotikums nicht sinnvoll. Erst bei einer s.g. bakteriellen Superinfektion (eitriger Auswurf, eitriger Schnupfen) kommt der Einsatz von Antibiotika in Frage.
    In solchen Fällen sollte nach Möglichkeit die Bestimmung der Erreger im Auswurf erfolgen um gezielt Antibiotika einsetzen zu können.
    Auf Grund der derzeitigen Grippewelle ist es nicht immer einfach die Grenze zwischen ambulanter und stationärer Therapie zu stellen. Sie sollten sich auf alle Fälle noch einmal bei Ihrem behandelnden Arzt vorstellen um das weitere Procedere zu besprechen.

    Mit freundlichen Grüssen
    Thomas Hagen

    Kommentar


    • Re: Viraler Infekt und Asthma

      Vielen Dank, ich gehe morgen früh gleich nochmal zum Arzt.

      Kommentar

      Lädt...
      X